Ersetzt der Kupferball bald die Pille?

Wer keine Lust darauf hat, bei der Verhütung täglich Hormone zu schlucken, oder diese nicht verträgt (viele Mädchen leider bei der Einnahme unter Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Zwischen- und Schmierblutungen und Spannungsgefühle in den Brüsten und in seltenen Ausnahmen Thrombosen und Embolien) sollte sich nach einer Alternative umschauen. Absolut hormonfrei und genauso zuverlässig wie die Anti-Baby-Pille ist GyneFix.
Ersetzt der Kupferball bald die Pille? (Foto: iStock) Ersetzt der Kupferball bald die Pille? (Foto: iStock)
GyneFix ist ein kurzer Nylon Faden, auf dem 4 mini-kleine Kupferteilchen (6mm) aufgefädelt sind. Dieser Faden wird an die obere Gebärmutter-Wand geknotet, und funktioniert ähnlich wie eine Spirale. Dadurch, dass der GyneFix Faden absolut flexibel ist, passt er sich dem Körper super an, kann so nicht stören oder wehtun und ist auch für junge Mädchen geeignet.


So funktioniert GyneFix


Der GyneFix sondert in regelmäßigen Abständen Kupferionen ab, die verhindern, dass Spermien die Eizelle befruchten können. Wenn es dennoch zur Befruchtung gekommen ist, kann auch die Einnistung der Eizelle unterdrückt werden. Deshalb kann man GyneFix sogar auch als hormonfreie Alternative zur „Pille danach“ verwenden.
Bis zu fünf Jahre am Stück kann man mit GyneFix zuverlässig verhüten. Statt täglich an die Pille denken zu müssen, hast du jetzt deine Ruhe! Aber Vorsicht: Die Kupferketten können nicht alle Gynäkologen einsetzen, deshalb musst du dich vorher genau informieren. Außerdem musst du für diese Verhütungsmethode auch etwas Geld in die Hand nehmen – ca. 300 Euro kostet das Einsetzen der Kette – was aber gerechnet auf fünf Jahre günstiger kommt als die Pille.

Tut das GyneFix weh?


Ein leichtes Ziehen oder Stechen spürt man, wenn GyneFix in der Gebärmutter verknotet wird, danach kommt es im Normalfall zu keinen Schmerzen mehr, erzählen GyneFix-Benutzerinnen. Wer aber schon weiß, dass er sehr empfindlich ist, kann auch eine Narkose von dem Arzt bekommen!
Allerdings fallen natürlich die „angenehmen Nebenwirkungen“ der Pille, wie bessere Haut, geringere Schmerzen bei der Periode und weiblichere Formen weg. Die Wahl des richtigen Verhütungsmittels ist eine sehr persönliche Entscheidung, die du mit deinem Gynäkologen in Ruhe besprechen solltest. Und natürlich schützt GyneFix nicht vor ansteckenden Geschlechtskrankheiten – du musst dich zusätzlich noch mit einem Kondom schützen!



Ganz neu: Der Kupferball


Ganz neu auf dem Markt ist der Kupferball. Er funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie des Gynefix, wird aber nicht an der Gebärmutterwand verknotet, was da Einsetzen und auch das Entfernen einfacher und noch schmerzfreier macht. Ein Faden mit aufgefädelten Kupferbällchen wird in die Gebärmutter eingeführt. Hier verwickelt er sich zu einem Ball und schützt mit den abgegebenen Kupfer-Ionen vor einer ungewollten Schwangerschaft.


Die Kosten variieren noch von Arzt zu Arzt – verschiedene Preise einholen lohnt sich also – generell muss man aber mit 300 bis 500 Euro rechnen. Auf die lange Haltbarkeit von fünf Jahren bezogen, kommt der Kupferball so aber trotzdem günstiger als die Babypille.






Wie fit bist du in Sachen HIV? Mach den Test:
Wie verhütest du? Mach mit bei der Verhütungs-Umfrage

kd
|
|

Kommentare

kommentieren
Carrie
von Carrie 21.08.2016 - 01:31
@Muckal90 Krass... Ich bin noch auf der Suche nach einem hormonfreien Verhütungsmittel abgesehen von Kondomen etc. und habe auch schon überlegt, ob mir eine Kupferkette gefallen könnte. Nach DER Story allerdings... Nein, danke. Hatte schon mal gelesen, dass sie wohl ggf. zu sehr einwachsen und dann operativ entfernt werden muss. Das war schon grenzwertig für mich. Aber deine Geschichte sagt mir ganz entschieden: Carrie, bleib bei Kondom und co.
Muckal90
von Muckal90 12.08.2016 - 15:53
Teil 2: (Teil 1 siehe unten) Tja, da war das Ding, zwischen Lunge & Milz unterhalb der linken Brust. Wurde dann operativ entfernt, 4 Tage Krankenhaus, 10 Tage Fäden & viele Wochen, bis ich meine Bauchmuskulatur wieder verwenden konnte (blöd, ich tanze viel). & natürlich Narben am Bauch. WICHTIG: Falls ihr euch ein Gynefix einsetzen lasst oder schon eingesetzt habt & der Faden ist eines Tages weg & ihr habt es nicht "ins Klo fallen sehen" oder in der Unterwäsche gefunden etc.: Ultraschall beim Frauenarzt reicht NICHT aus, lasst euch zum Röntgen überweisen. Die Frauenärzte werden vom Hersteller offensichtlich nicht darüber aufgeklärt, wie schnell dieses verflixte Teil "durchschlupfen" kann & dass sie dann auch keine Möglichkeit mehr haben, das zu finden & die Leute überweisen müssen. & ja, meine Gebärmutterwand war locker dick genug & nein, es war nicht durchgeschossen beim Einsetzen, da unmittelbar nach dem Einsetzen die Lage & "Tiefe" nochmals kontrolliert wurde. SCHEINBAR KEIN TRAGISCHER EINZELFALL: Außerdem habe ich nach dem Vorfall plötzlich mehrere ähnliche Geschichten aus meinem unmittelbaren Freundes- & Bekanntenkreis erfahren, wo sonst halt nicht drüber gesprochen wurde. Fast alle, die Gynefix kannten, kannten es nur, weil es bei irgendwem nicht funktioniert hat (Entzündung, Verliehren, Perforation). Ich gehe schwer davon aus, dass die Risikostatistiken bei der Gynefix vorne & hinten
Muckal90
von Muckal90 12.08.2016 - 15:52
Ich kann vor der Gynefix nur warnen: Bei mir ist das Ding durch die Gebärmutterwand/Eierstöcke gewandert. Faden war weg nach einer Nacht in höllischen Schmerzen, das Teil kann man auch mit Ultraschall nicht finden, wenn es nicht mehr in der Gebärmutter ist. Die Frauenärztin hat mir das nicht geglaubt & mehrfach behauptet, es muss rausgefallen sein. In den folgenden Wochen hatte ich mehrere Entzündungen an verschiedenen Gedärmen & in der Leiste. Nach knappen 2 Wochen wollte mir meine Hausärztin den Blinddarm entfernen lassen, weil sie die Schmerzen daher vermutet hat. Habe ich mich aber geweigert & mit Antibiotikum wurde es zwischenzeitlich besser. Die Frauenärztin hat mich nicht noch einmal untersuchen wollen, sie fühlte sich nicht zuständig. Obwohl ich mit Nachdruck am Telefon mein Lage geschildert habe, durfte ich nicht nochmal kommen & wurde auch nicht weiter verwiesen. Nach weiteren 2 Wochen mit wiederkehrenden Schmerzen immer an anderen Stellen im Bauch habe ich mich ins Krankenhaus geschleppt & mich von einem Arzt zum nächsten schicken lassen, bis endlich ein Gynäkologe bestätigt hat, dass derartiges Durchwandern passieren kann & dass man so ein kleines Ding außerhalb der GM nicht mit Ultraschall sehen kann. Beim Röntgen des Unterleibs war erstmal nichts zu finden. Bei einem letzten Röntgenbild hat eine Ärztin dann am oberen Rand einen leichten Schimmer entdeckt & schließlich nochmal meinen Brustbereich geröntgt. Tja, da war das Ding, zwisc
MissBetty
von MissBetty 28.03.2014 - 10:29
einsetzen hat zwar etwas mehr weh getan aber super sache nicht mehr jeden tag an die pille denken :)
roal
von roal 12.03.2014 - 18:53
das BESTE das ich je entschieden habe. einsetzen hat fast nicht weh getan und ist super schnell gegangen. hab sie jetzt seit 3 Monaten ohne jegliche schmerzen(nicht mal wahrend meiner tage). der beste Vorteil ist jedoch, dass man an nichts mehr denken muss, es hundertmal gesünder ist und noch dazu billiger!!!!!! !!!absolut zu empfehlen!!! schade, dass mir mein früherer Arzt nie etwas davon erzählt hat.
IneBine
von IneBine 08.11.2013 - 18:07
Kann ich empfehlen. Ich hab hier von Gynefix erfahren und sie mir vor 3 Monaten bei Dr. Ebert in Lüneburg einsetzen lassen. Ich bin happy und merke nix.
LoveIsInTheAirForever
von LoveIsInTheAirForever 04.06.2013 - 09:23
Total easy - Einsetzen hat nicht dolle wehgetan - würd ich wieder machen!
herzschimmer
von herzschimmer 06.05.2013 - 11:56
Meine Schwester hat die Kupferkette, meine besten beiden Freundinnen haben sie und ich will sie jetzt auch.
herzschimmer
von herzschimmer 06.05.2013 - 11:55
Meine Schwester hat die Kupferkette, meine besten beiden Freundinnen haben sie und ich will sie jetzt auch.
FeelingForYou
von FeelingForYou 02.05.2013 - 10:12
Tolles Teil. Ich hatte beim Einsetzen eine lokale Betäubung und nur wenig davon gespürt. Dr. Harmsen war absolut einfühlsam und kompetent. Bei mir hat alles die Krankenkasse bezahlt. Ich finde es viel besser, als Pille schlucken, denn die habe ich hin und wieder vergessen :-( Dann war immer Panik angesagt. Jetzt brauche ich mir für die nächsten Jahre keine Sorgen mehr zu machen.
McHammerGirl
von McHammerGirl 24.04.2013 - 09:58
Ich habe die Kupferkette Gynefix von meinem Frauenarzt empfohlen bekommen, nachdem meine Mama deutlich gemacht hat, dass sie nicht möchte, dass ich Hormone nehme. Da gibt es ja wirklich fiese Nebenwirkungen und langfristig ist das bestimmt nicht gesund. Mein Fazit: Für mich ist die Kupferkette die perfekte Verhütungsmethode. I love Kupferkette ;-)
HappyFlower12
von HappyFlower12 23.04.2013 - 22:53
100% zufrieden, merke nichts von ihr und würde mich wieder für die Kupferkette gynefix entscheiden.
MissSchweiz
von MissSchweiz 12.04.2013 - 20:36
Kann man auch mit 12-13 ne Pille holen gehen???
zwergensabi
von zwergensabi 11.04.2013 - 18:24
Find ich prima!!!
YoungSpirit
von YoungSpirit 11.04.2013 - 11:01
Ich habe auch Gynefix und finde es genial. Hormone sind OUT!
Mandarinchen17
von Mandarinchen17 11.04.2013 - 08:50
Hallo. Ich finde es ganz klasse, dass ihr einen artiekl über die gynefix geschrieben habt. Ich war lange Zeit auf der Suche nach etwas hormonfreien zum verhüten und hätte mir gewünscht, ich hätte schon viel früher von der Kupferkette gehört :/ ... Ich habe schrecklich unter den Nebenwrirkungen der Pille gelitten (Migräne, Gewicht, schlechte Laune, Blasenentzündungen) Ich bin zufällig im Wartezimmer beim Arzt über die Kupferkette gestolpert. habe die gynefix schon seit 3 Monaten und bin sehr zufrieden ... Kaum Nebenwirkungen und man muss nicht ständig dran denken, das ist echt super :) Schmerzen: Also bei der Einlage hat es schon kurz gepiekt, ich würde sagen vergleichbar mit Ohrlochstechen, aber der Schmerz ist nur für 2-3 Sekunden da. Dann war schon alles vorbei. Mein Frauenarzt hatte auch schon sehr viel erfahrung im einsetzten der gynefix, das hat mich beruhigt. Meine Tage waren das erste mal ziemlich stark, aber nur beim ersten mal danach, nun wird es wieder weniger. Zum Thema PMS kann ich nur Mönchspfeffer empfehlen - ist homöphatisch und hilft gegen die meisten Beschwerden, für die Haut hilft Heilerde :) ... (hatte deswegen nämlich auch zuerst Bedenken die Pille wieder abzusetzen).
PrettyInPink1986
von PrettyInPink1986 10.04.2013 - 22:45
Toller Beitrag und super Verhütungsmethode! Keine Hormone, keine Nebenwirkungen und 5 Jahre Ruhe ohne dass man jeden Tag daran denken muss. Absolut empfehlenswert. Unbedingt nachfragen, ob die Krankenkasse die Kosten (teilweise) übernimmt – das scheint inzwischen oft der Fall zu sein. Allerdings kennt nicht jeder Frauenarzt die gynefix Kupferkette und sie sollte auch nur von einem Frauenarzt eingesetzt werden, der sich damit auskennt und am so genannten gynefix Training teilgenommen hat, denn die Technik des Einsetzens unterscheidet sich offenbar von anderen Spiralen. Frauenärzte, die die gynefix Kupferkette einsetzen können findet man auf der gynefix Ärzteliste. Einfach nach „gynefix Ärzteliste“ googeln und auf das Postleitzahlengebiet klicken – dann erscheinen die Gynefix-Frauenärzte in der Umgebung.
lala777
von lala777 07.04.2013 - 10:55
super sache

Kommentieren 

Community
Frag' Gabi

Ob Fragen zu Aufklärung, Freundschaft oder Liebe - MÄDCHEN-Beraterin Gabi weiß Rat

Deine Frage an Gabi
Dumm gelaufen

Erzähl deine peinlichste Geschichte und lach mit den anderen Mädels!

Uuuups!
Die neue MÄDCHEN

Das erwartet dich in der neuen Ausgabe!

Jetzt am Kiosk!
Mädchen Fotolove

Fotolove-Storys lesen und eigene erstellen!

Los geht's!
Beste Gedichte
Typisch Mädchen?!

Verrat uns, wie viele Mädchen-Klischees du erfüllst!

Schuhverrückt und eitel?
Pro und Contra
49% 51%
51%
Wachs vs. Gel
Anzahl der Stimmen: 15383
Jetzt abstimmen
Mädchen Styling Lounge

Lust auf einen neuen Look? Teste Frisuren & Make-up an deinem eigenen Bild!

Probier's aus!
Top-Themen
Mädchen.de Newsletter

Hier bekommst du jede Woche die neuesten News direkt zu dir nach Hause

Hier kostenlos abonnieren!
Weitere Themen
Details
 

Werbung

Aktuelles

Das erste Mal

Scheide: 16 Vagina-Facts
Keine Freundschaft?
Statt Pille?
Relax-Tipps für „die Tage“
Neue Gewinnspiele
Lautsprecher gewinnen
Gewinne ein iPad!
Cooles Top gewinnen
Smartphone gewinnen!
Rucksack gewinnen
Beliebte Psychotests
Ist er verliebt?
Pizza-Test
Bist du bereit?
Feministin?
Wie fake bist du?
Was dich bewegt!
Liebe
Beziehungsprobleme
Vorspiel
Knutschen
Flirten