Verhütungsring oder NuvaRing: Alle Infos

Mist – schon wieder die Pille vergessen! Wer sich trotz Handy-Erinnerung oder Pillen-App einfach nicht daran halten kann, täglich zur gleichen Zeit die Pille zu schlucken, kann jetzt aufatmen! Der NuvaRing bietet eine sehr gute Alternative für alle, die es leid sind, ständig an die Pille denken zu müssen. Wir klären euch auf, was der Ring für Vorteile hat und welche Nachteile er mit sich bringt.
Verhütungsring NuvaRing: Alle Infos Alle Infos zu dem Verhütungsring NuvaRing (Foto: Thinkstock)
Der NuvaRing ist ein empfängnisverhütender Vaginalring, der für die Schwangerschaftsverhütung angewendet wird. Er ist aus Kunstoff und sehr biegsam. In dem Ring mit dem Durchmesser von 54 mm sind zwei Kammern, welche die Sexualhormone Ethinylestradiol (Östrogen) und Etonogestrel (Gestagen) enthalten. Diese Zusammensetzung entspricht auch den gängigen Kombinationspräperaten der Pille. Der Ring gibt dann langsam und in kleine Mengen die Hormone in den Blutkreislauf ab. Allerdings sind die Mengen sehr gering und daher wird der Ring auch als niedrig dosiertes hormonales Verhütungsmittel angesehen.

Im Prinzip wirkt der NuvaRIng wie eine kombinierte empfängnisverhütende Pille. An diesen Verhütungsring musst du dich nicht täglich erinnern, sondern nur einmal im Monat - immer dann, wenn du den flexiblen NuvaRing austauschst. Er bleibt 3 Wochen im Körper, dann wird er für eine Woche entfernt und in der „ringfreien“ Woche tritt die Menstruation ein. Eigentlich easy!


Vorteile des NuvaRings


Kuschelndes Paar - NuvaRing Vorteile


Fast so einfach wie ein Tampon wird der Verhütungsring eingeführt und dann siehst und spürst du nichts mehr von ihm. Größtes Plus: Die abgegebenen Hormone, die dich vor einer Schwangerschaft schützen, werden direkt von der Vaginalschleimhaut aufgenommen und gelangen nicht erst durch den Magen in die Blutlaufbahn.
Das heißt: Erbrechen und Durchfall beeinträchtigen deinen Schutz bei dem NuvaRing nicht mehr! Außerdem werden beim NuvaRing, im Vergleich zur Pille, geringere Dosen an Hormonen täglich freigesetzt. Auch das hat natürlich einige Vorteile für deinen ganz persönlichen Hormonhaushalt. Da der Ring die Hormone immer gleichmäßig abgibt, bleibt der Hormonspiegel konstant.

Allgemein entstehen weitaus weniger Nebenwirkungen bei dem Verhütungsring, als bei anderen Verhütungsmitteln. Der Grund hierfür ist, dass er nur lokal im Unterleib wirkt und nicht, wie die Pille im ganzen Körper.

Ein weiterer großer Vorteil ist natürlich, dass du nicht täglich an die Pille oder dein Verhütungsmittel denken musst, sondern nur alle drei Wochen. Der NuvaRing hat außerdem den Vorteil, dass er sich von allgemeinen Störungen im Verdauungstrakt nicht beeinflussen lässt. Die Pille hingegen kann so schnell ihre Wirksamkeit verlieren.

Der NuvaRing ist, genauso wie die Pille, ein hormonelles Verhütungsmittel und bei Verträglichkeit auch für ganz junge Mädchen geeignet. Jedoch gehört etwas Übung dazu, sich den Verhütungsring einzuführen. Wer also auch mit Tampons noch fast keine Erfahrungen gesammelt hat, sollte mit dem NuvaRing noch ein bisschen warten. Allerdings kann man für den Geschlechtsverkehr den Verhütungsring gegebenenfalls rausnehmen, falls er stört. Auf keinen Fall jedoch für mehr als zwei bis höchstens drei Stunden!


Nebenwirkungen des NuvaRings


Kuschelndes Paar - NuvaRing Nebenwirkungen


Gibt es bei dem NuvaRing eigentlich auch Nebenwirkungen? Ja, wie bei allen hormonellen Verhütungsmethoden können beim Verhütungsring unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.


Ein Nachteil ist natürlich, dass man den Ring in die Scheide einführen muss. Das ist für viele Mädchen gar nicht so leicht. Es kann außerdem vorkommen, dass der Ring beim Sex oder auf der Toilette rausrutscht. Falls er tatsächlich in die Toilette fällt, auf keinen Fall mehr einführen, da sonst eine sehr hohe Infektionsgefahr besteht - einfach einen neuen Ring benutzen. Wenn er an einem hygienischen Ort rausfällt oder du ihn spüren kannst, den NuvaRing abwaschen und wieder einsetzen.

Häufig werden Mädchen, die mit dem NuvaRing verhüten von Kopf- oder Bauchschmerzen geplagt. Außerdem können Unlust auf Sex (verminderte oder gestörte Libido), Übelkeit, Brustspannungen und -verhärtungen, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Scheidenentzündungen, Stimmungsschwankungen, Akne und schmerzhafte Regelblutungen auftreten. Das sind allerdings alles Nebenwirkungen, die bei jeder hormonellen Verhütung auftreten können. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer der ernsteren Nebenwirkungen kommt, ist allerdings eher gering. Genaueres findet man immer in der Packungsbeilage. Auch die Apotheker oder dein Frauenarzt können dir Informationen zu den Risiken geben.

Der NuvaRing ist verschreibungspflichtig und sollte nur nach Absprache mit einem Arzt angewendet werden.


Wie sicher ist der NuvaRing?


Küssendes Paar - wie sicher ist der NuvaRing


Der NuvaRing schützt fast genauso zuverlässig vor Schwangerschaft wie die Pille (Pearl-Index von 0,25-1,18, die Pille hat einen Pearl-Index von 0,1–0,9), ist weder beim Sport noch beim  Sex zu spüren, fällt nicht raus und auch ansonsten treten im Normalfall keine Veränderungen wie verstärkter Ausfluss oder Scheidenentzündungen auf.
Die 3-Monatspackung des Verhütungsrings kostet rund 40 Euro und gehört somit zu den kostspieligeren Verhütungsmitteln. Den Verhütungsring gibt es bisher von zwei in Deutschland zugelassenen Herstellern: den NuvaRing von MSD und Circlet von Pfizer.

Außerdem ist natürlich zu beachten, dass der Ring nicht vor HIV/Aids und anderen, sexuell übertragbaren Krankheiten schützt. Der NuvaRing darf nicht über 30°C und nicht unter 2°C gelagert werden!


Oder verrate uns in der großen Verhütungs-Umfrage, wie du verhütest und check aus, wie die anderen User in Sachen Verhütung drauf sind.

kd/amk
|
|

Kommentare

kommentieren
DancingWitch
von DancingWitch 20.01.2014 - 07:43
Wäre nichts für mich.

Kommentieren 

Community
Frag' Gabi

Ob Fragen zu Aufklärung, Freundschaft oder Liebe - MÄDCHEN-Beraterin Gabi weiß Rat

Deine Frage an Gabi
Dumm gelaufen

Erzähl deine peinlichste Geschichte und lach mit den anderen Mädels!

Uuuups!
Die neue MÄDCHEN

Das erwartet dich in der neuen Ausgabe!

Jetzt am Kiosk!
Mädchen Fotolove

Fotolove-Storys lesen und eigene erstellen!

Los geht's!
Beste Gedichte
Typisch Mädchen?!

Verrat uns, wie viele Mädchen-Klischees du erfüllst!

Schuhverrückt und eitel?
Pro und Contra
47% 53%
53%
Rihanna vs. Rita Ora
Anzahl der Stimmen: 5081
Jetzt abstimmen
Mädchen Styling Lounge

Lust auf einen neuen Look? Teste Frisuren & Make-up an deinem eigenen Bild!

Probier's aus!
Top-Themen
Mädchen.de Newsletter

Hier bekommst du jede Woche die neuesten News direkt zu dir nach Hause

Hier kostenlos abonnieren!
Weitere Themen
Details
 
Aktuelles

Das erste Mal

Scheide: 16 Vagina-Facts
Das nervt!
Pizza-Test
Wie eitel bist du?
Neue Gewinnspiele
Model School
Deine eigene 3D-Figur!
Beliebte Psychotests
Ist er verliebt?
Pizza-Test
Bist du bereit?
Feministin?
Wie fake bist du?
Was dich bewegt!
Liebe
Beziehungsprobleme
Vorspiel
Knutschen
Flirten