Augenbrauen richtig zupfen und in perfekte Form bringen

Ausdrucksstarke und richtig geformte Augenbrauen geben deinem Gesicht das gewisse Etwas. Mädchen.de hat die Anleitung für perfekte Augenbrauen: Richtig zupfen - wir verraten dir, wie das easy und schmerzfrei klappt. Die beste Form der Augenbrauen ist super wichtig, um deinen natürlichen Look zu betonen und um deinem Gesicht den richtigen Rahmen zu geben. Da die Augenbrauenmode häufig wechselt, ist es am sinnvollsten, eine natürliche und gepflegte Form für sich zu finden. Die Farbe der Brauen sollte zur Haarfarbe und zum Hautton passen. Meistens ist es vorteilhafter, wenn die Farbe eine Nuance zu hell als zu dunkel ist. Last but not least zeigen wir dir das tollste Augenbrauen-Styling und die Brauen-Styles der Stars!

Augenbrauen sind manchmal ganz schön tückisch: Die perfekte Form bringt unsere Augen erst richtig zum Ausdruck, die falsche (zu buschige, unnatürlich geformte oder zu dünne Augenbrauen) kann ganz schön was kaputt machen.

Die Form:

Eine natürliche Form ist immer noch die Schönste, das heißt: Hast du von Natur aus eher runde als eckige Augenbrauen, solltest du diese Grundform beibehalten. Ansonsten gilt: Hast du ein eckiges Gesicht, kannst du dies mit einer runden Brauenform - und umgekehrt bei einem runden Gesicht mit einer eckigen Brauenform super ausgleichen.

Und so findest du deine perfekte Form: Ziehe eine imaginäre Linie (du kannst aber zur Hilfe auch z. B. einen Stift senkrecht anhalten) vom Nasenflügel bis zum inneren Augenwinkel - hier sollte die Braue beginnen. Den höchsten Punkt der Augenbraue ermittelst du, wenn du eine Linie über die Pupillen (bei geradem Blick) ziehst. Der Endpunkt lässt sich mit einer Linie vom Nasenflügel über die äußeren Augenwinkel heraus erkennen (bei Beyoncé ist's perfekt - siehe Bild).

Augenbrauen zupfen:

Hast du deine Augenbrauen noch nie gezupft, solltest du mit einer Pinzette ganz vorsichtig am Brauenbogen beginnen und dich langsam zur Wunschform vorarbeiten. Achte dabei darauf, mit zwei Fingern die Haut ein wenig zu spannen, so lassen sich die Härchen besser zupfen. Achtung: Immer nur die unteren Haare entfernen, nur "Querschläger" oben wegzupfen! Am besten geht das Augenbrauen zupfen übrigens mit einem Vergrößerungsspiegel.

Hier kannst du das Ganze in der Videoanleitung sehen

YouTuberin Vania von KindofRosy hat eine tolle Zusammenfassung für eine perfekte Augenbrauenform erstellt und zeigt euch auch, wie man die Augenbrauen richtig zupft.

Insider-Trick: Augenbrauen trimmen! Sehr lange oder buschige Augenbrauen kannst du mit einer speziellen Augenbrauenbürste - ein Wimpernkamm tut's aber auch - nach unten bürsten. Dann die Spitzen der überlangen Haare mit einer kleinen Schere kürzen. Wichtig hierbei ist es, wirklich nur einen bis wenige Millimeter abzuschneiden, damit es nicht zu dünn wird. Dann die Härchen noch mal nach oben kämmen und ebenfalls zu lange Haare leicht kürzen - so "liegen" die Augenbrauen besonders gut.

Augenbrauen schminken:

Den perfekten Schliff bekommen Augenbrauen mit dem richtigen Make-Up: Zu helle Augenbrauen wirken mit Puder, Brow Liner & Co. ausdrucksstärker, Lücken können mit Make-Up super ausgefüllt werden:

Schöne Augenbrauen mit der richtigen Mascara lassen deine Augen erst recht strahlen. Welche Mascara ist die beste? Hier erfährst du mehr zu Wimperntusche & Co.:

Wimpern richtig tuschen

(Bild: Beyoncé - Getty Images)

mehr zum Thema