Das Winter-Verwöhnprogramm mit Gillette Venus

Weihnachtszeit, glamouröse Zeit … nicht immer! Mit dem herannahenden Fest kommt auch der Weihnachtsstress, denn die richtigen Geschenke zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Sich auch mal eine Auszeit zu nehmen ist also wichtig. Und was entspannt uns mehr als Zeit mit unseren Liebsten? Also schnapp dir deine beste Freundin und macht euch einen gemütlichen Tag zuhause!

Winterzeit bedeutet Stress für die Haut

Der Weihnachtsstress und die sinkenden Temperaturen schlagen nicht nur auf unser Gemüt, auch unsere Haut ist betroffen. Der Wechsel zwischen eisigen Temperaturen und trockener Heizungsluft, zum Beispiel beim Weihnachtsshopping, geht der Haut an die Substanz. Hinzu kommt, dass die Haut im Winter allgemein trockener ist. Unsere Talgdrüsen, die normalerweise einen schützenden Fettfilm auf der Haut bilden, reduzieren nämlich bei sinkenden Temperaturen ihre Produktion. Fallen die Temperaturen unter 8 Grad Celsius, stellen sie ihre Produktion sogar ganz ein. Körperstellen mit wenigen Talgdrüsen, wie die Schienbeine, sind besonders betroffen. Die richtige Pflege ist also wichtig.

Das Verwöhn-Programm

Ein Wellness-Programm lässt sich ganz easy zuhause umsetzen. Und das Beste: Die Zutaten dafür findet ihr in der Küche. Der Haut im Gesicht tut eine Portion Haferflocken gut. Mische eine Tasse davon mit Wasser, sodass eine Paste entsteht. Zum Schluss noch etwas Honig hinzugeben, dieser beruhigt die Haut.

Für den Körper lässt sich der morgendliche Kaffeesatz zu einem Peeling umfunktionieren. Abgestorbene Hautzellen versiegeln nämlich die Hautoberfläche, sodass Pflege nicht mehr richtig aufgenommen werden kann. Mit einem Mix aus Kaffee, pflanzlichem Öl und etwas braunem Zucker lässt sich den Beinen eine sanfte Abreibung verpassen. Das enthaltene Koffein regt zusätzlich die Durchblutung der Haut an. Was viele nicht wissen: Auch bei der Rasur werden neben Härchen zusätzlich abgestorbene Hautschüppchen entfernt und Pflege kann besser aufgenommen werden. Entgegen vieler Annahmen trocknet Rasieren die Haut also nicht aus, sondern hat auch einen pflegenden Effekt und sollte damit auch im Winter in keiner Pflege-Routine fehlen.

Mit gepflegter und entspannter Haut könnt ihr den Tag nun gemütlich ausklingen lassen, Plätzchen backen und euch über die anstehenden Feierlichkeiten austauschen.

Die Beauty-Helfer im Winter

Wer neben trockener auch noch zu sensibler Haut im Winter neigt, für den ist der Gillette Venus Embrace Sensitive die richtige Lösung: Durch seine fünf eng aneinanderliegenden Klingen wird weniger Druck* benötigt und das schützende Feuchtigkeitsband mit Aloe vera am Klingenkopf sorgt für sanftes Gleiten und spürbar weniger Irritationen* ­– so wird müde Winterhaut wieder zum Strahlen gebracht.

Der Venus Embrace Snap ist der perfekte Begleiter für unterwegs.  In seinem kompakten Etui lässt er sich überallhin mitnehmen und unauffällig in der Handtasche verstauen. Mit seinem schützenden Feuchtigkeitsband am Klingenkopf ist auch er sanft zur Haut.

Lerne mehr über die Rasur und Gillette Venus auf:

www.gillettevenus.de/wintergefuehl

www.instagram.com/GilletteVenusDE

www.facebook.de/GilletteVenusD

*vs. Venus Original 3-Klingen-Rasierer