Die passende Frisur für deine Gesichtsform

Frisurentrends wechseln meist schneller, als unsere Haare wachsen können. Eines jedoch bleibt immer gleich: unsere Gesichtsform. Mädchen.de zeigt, welche Frisur zu deinem Gesicht passt!

Bei uns kannst du anhand von Starbildern herausfinden, welche Gesichtsform du hast. Und dann verraten wir dir natürlich auch noch, welche Frisur perfekt für dich ist!
So geht’s: Um deine Gesichtsform exakt bestimmen zu können, streichst du zunächst alle Haare aus der Stirn nach hinten. Dann einfach frontal in den Spiegel blicken und direkt auf dem Spiegel mit einem wasserlöslichen (!) Stift deinen Haaransatz und das Gesicht nachzeichnen.
Hast du ein ovales, rundes, eckiges, langes oder ein herzförmiges Gesicht? Auf den nächsten Seiten findest du Tipps und Frisuren, die zu deiner Gesichtsform passen…

Foto: Thinkstock

Ovales Gesicht

Das ovale Gesicht ist etwa eineinhalbmal so lang wie breit. Wenn du - wie Vanessa Hudgens - ein ovales Gesicht hast, kannst du dich glücklich schätzen: Damit gehörst du zu wenigen Mädchen, denen so ziemlich jede Trendfrisur steht!

Du kannst jede Frisur tragen, egal ob du dich für eine Kurzhaarfrisur, romantische Locken oder den edlen Sleek-Look entscheidest! Hol dir auf Mädchen.de Inspirationen für deinen nächsten Friseurtermin:

Die richtige Frisur für ein rundes Gesicht

Typische Merkmale für die runde Gesichtsform sind ein runder Haaransatz und Kinnpartie sowie volle Wangen. Kurze Haare und ein gerade geschnittener Stirnpony betonen ein rundes Gesicht zusätzlich.

Wenn du ein rundes Gesicht hast und trotzdem einen Kurzhaarschnitt tragen willst, mach's wie Miley: Mit einem Undercut und einer freien Stirn lässt sich der Kopf optisch verschmälern. Auf Mädchen.de findest du weitere coole Haarschnitte.

Langes Gesicht

Falls du - wie Ashley Tisdale - ein schmales, langes Gesicht mit spitzem Kinn hast, passt eine mittellange Frisur am besten dazu.

Dabei lassen Stufen und/oder Locken den Look insgesamt weicher erscheinen und das Gesicht wirkt etwas voller. Lange, glatte Haare machen dein Gesicht dagegen noch schmaler. Lass sie also lieber auf Schulterlänge kürzen.

Eckiges Gesicht

Das eckige Gesicht zeichnet sich durch einen geraden Haaransatz und einen eckigen Kiefer aus, was man z.B. bei Selena Gomez deutlich erkennen kann.

Wenn du ein eckiges Gesicht hast, sollte deine Frisur idealerweise die Kinnpartie etwas softer erscheinen lassen. Das geht am besten mit kürzeren Stufen auf Wangenhöhe, die das Gesicht sanft umspielen und ihm mehr Kontur verleihen. Aber auch ein lockerer Pony lässt dein Gesicht weicher wirken.

Die Haare sollten bei einem eckigen Gesicht mindestens bis unterhalb des Kinns gehen, außerdem ist ein Seitenscheitel besser als ein strenger Mittelscheitel!

Herzförmiges Gesicht

Charakteristisch für das herzförmige Gesicht sind eine offene, weite Augenpartie und ein schmales Kinn. Das Gesicht sieht wie ein umgedrehtes Dreieck aus, wie zum Beispiel bei Schauspielerin Ariana Grande.

Bei einer herzförmigen Gesichtsform sollte der Haarschnitt die Stirnpartie etwas schmaler und die Kinnpartie breiter erscheinen lassen. Ein Bob-Frisur, die unterhalb des Kinns endet ist optimal! Generell gilt: Volumen und halblanges Haar, am besten mit Pony. Wellen oder Locken sorgen zudem dafür, dass das herzförmige Gesicht an den schmalen Stellen etwas runder wirkt.

Noch mehr Hair Looks gibt's hier: Coole Frisuren für Mädchen. Auch im Haare-Forum findest du viele Anregungen zu deiner Traumfrisur! Und falls du dich einfach nicht entscheiden kannst, mach den Test: Welcher Haarschnitt passt zu mir?

mehr zum Thema