• Facial Gua Sha: Diese Methode bekämpft Akne

    Auf diese chinesische Behandlungsmethode schwören jetzt alle!

weiterlesen

Facial Gua Sha: Methode gegen Akne

Du würdest dich ganz gerne vor Pickeln, Mitessern oder Akne drücken? Ganz ohne unreine Haut vergeht leider kaum eine Pubertät! Doch mit dieser chinesischen Behandlung wird nerviger Akne kinderleicht der Kampf angesagt, denn dafür muss man nicht zum teuren Kosmetiker, sondern kann die Technik ganz einfach in seine Beauty-Routine mit einbinden.

Facial Gua Sha: Auf diese chinesische Behandlungsmethode schwören jetzt alle!

Auch wenn sich viele nicht vorstellen können, den Körper einer Akupunktur zu unterziehen, geschweige denn das Gesicht, zählt diese Behandlungsmethode zu einer der besten. Doch alle, die eine schreckliche Angst vor Nadeln haben, können sich jetzt freuen, denn es gibt eine neue Mega-Therapie aus der chinesischen Medizin, die von vielen Beauties gerade extrem gefeiert wird. Denn hierfür muss man nicht zum Arzt laufen, sondern kann das ganz einfach morgens und abends selbst vor dem Spiegel machen. Das ganze nennt sich "Facial Gua Sha" und funktioniert so: Dabei wird ein Rosenquarz- oder Jadestein in einer fließenden Bewegung über das Gesicht gezogen. Dabei werden die Talgdrüsen im Gesicht gelockert und Unreinheiten weggeschabt. Doch der flache Stein wird nicht willkürlich über die Haut gekratzt, sondern die Kunst besteht darin, die Akupunktur-Punkte so zu bearbeiten, dass eine langfristige Heilung entsteht. Die Besserung des Hautbildes ist somit schnell sichtbar.

Um ein hundertprozentiges Ergebnis zu erzielen, muss man sich daher von unten nach oben vorarbeiten, das heißt, man beginnt beim Hals. "Es ist ähnlich, wie einen Trichter von unten bis oben zu entleeren", so die New Yorker Akupunkteurin Sandra Lanshin Chiu, "Wenn der Kreislauf geöffnet und das Gewebe des Halses und dann des Kiefers befreit wird, ist bei den Augen ausreichend Platz, um die überschüssigen Flüssigkeiten zu befreien." Sie ist schon seit vielen Jahren ein großer Fan dieser Behandlung und schwört auf ihre Wirkung. Wie das Ganze funktioniert, seht ihr im folgenden Video:

Besonders teuer sind diese Steine nicht, ca. 15 Euro kostet einer. Sollte man also immer mit Pickeln zu kämpfen haben, schadet es nicht, diese Methode einmal auszuprobieren. Wichtig ist hier jedoch, dass man sein Gesicht vorher reinigt und etwas befeuchtet oder eincremt, damit die oberste Hautschicht nicht aufgekratzt wird. Trotz allem empfehlen wir jedoch sich vorweg mit einem Mediziner zu besprechen, ob diese Behandlung für den Hauttyp auch geeignet ist.

mehr zum Thema