• Dicke Augenbrauen sind out - Diese krasse Brauenfrom ist jetzt in

    Model Scarlett Costello macht es vor

weiterlesen

Monobraue: Der neue Augenbrauen-Trend?

Dünn, dick, buschig oder zart: Augenbrauen können viele Formen haben und spätestens nach Cara Delevinge und Lily Collins fällt der natürliche Brauenlook nicht mehr unter die Kategorie "Beauty-Fauxpas".  Trotzdem erregt nun ein besonders außergewöhnlicher Trend die Gemüter: Model Scarlett Costello steht zu ihrer Monobraue und vielen ist dieser Look mit den in der Mitte zusammengewachsenen Augenbrauen dann doch etwas ZU natürlich. Alle fragen sich plötzlich: Wird die Monobraue jetzt zum Trend?

Ist die Monobraue der neueste Augenbrauen-Trend?

In den 90ern dünn gezupft, dann definiert und spätestens mit Cara Delevigne buschig und voll – Augenbrauen-Trends wechseln mindestens so häufig, wie andere Schönheits-Trends. Model Scarlett Costello setzt dem natürlichen Brauen-Look der letzten Jahre jetzt aber die Krone auf und lässt sich ganz selbstbewusst eine Monobraue wachsen. Ziemlich mutig, denn über dieses Augenbrauenstyling spalten sich die Meinungen im Netz. Werden zusammengewachsene Augenbrauen jetzt zum Trend?

Monobraue à la Frida Kahlo

Ganz à la Künstlerin Frida Kahlo, die durch ihre zusammengewachsenen Augenbrauen berühmt wurde, indem sie sich selbst mit Monobraue portraitierte, steht Scarlett Costello auf den natürlichen Look in Sachen Augenbrauen. „Ich hatte mein ganzes Leben lang eine Monobraue und habe mir nie viel dabei gedacht. Meine Mutter hat mir immer gesagt, es sei gut, dass ich so dicke Augenbrauen habe, weil sie ihre in den 90ern zu dünn gezupft hatte, als ganz dünne Brauen angesagt  waren. Mit 15 wollte ich auf jeden Fall spitzer zulaufende Augenbrauen, aber da wurden da gerade dicke, buschige Augenbrauen ‚in‘  und ich dachte mir, ich wäre mehr ich selbst‘  mit ungezupften Brauen“, erzählt Scarlett teenvogue.com.

Auch dieser Trend wird heiß diskutiert: Slaylonies Achselhaar-Trend

Scarlett Costello: Monobraue als Markenzeichen

Als Scarlett Costello dann mit dem Modeln anfängt wird ihr schnell klar: Die Monobraue verleiht ihrem Gesicht einen unverwechselbaren Look und einen mindestens genau so hohen Wiedererkennungswert wie die berühmten Brauen von Cara Delevigne. „Eine Zeit lang habe ich meine Augenbrauen in der Mitte gewachst und die Haare entfernt. Aber vor drei Jahren schlug mir meine Agentur ‚Ford Paris‘ vor, sie einfach natürlich zu lassen“. Mit Erfolg – denn spätestens dadurch ist Scarlett Costello mit ihrem außergewöhnlichen Brauen-Look in aller Munde. „Manchmal betonen die Kunden meine Brauen sogar noch extra“, verrät das Model teenvogue.com.

Ist die Linea Alba ein neuer Schönheitstrend?

Scarlett Costello: "Wer natürlich ist, ist schön"

Von Hatern, die Scarlett als „Monster“ oder „Fake-Feministin“ bezeichnen, lässt sich das Model nicht abschrecken. Die Rektionen seien überwiegend positiv, sagt sie. Kommentare unter ihren Instagram-Posts wie heutzutage ist aber auch alles Trend", ziehen sie nicht runter. Im Gegenteil: Um ihre Brauen möglichst buschig und lang wachsen zu lassen, trägt die Trend-Setterin Rizinusöl auf ihre Augenbrauen auf. In ihrem Job sind die buschigen „Unibrows“ schließlich ihr Markenzeichen. Wir finden es ziemlich cool von Scarlett, dass sie Mut zur Monobraue hat und damit allen beweist, dass zusammengewachsene Augenbrauen kein Makel sein müssen. Schönheit kommt ja bekanntlich in allen (Brauen-)Formen vor. Der Meinung ist auch Scarlett:„Ich bin überzeugt davon, dass jeder dann am besten aussieht, wenn er alles so lässt, wie die Natur es vorgesehen hat. Selbstbewusst zu unserer natürlichen Schönheit zu stehen, macht uns doch gerade so schön". Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob die Monobraue in Zukunft auch außerhalb des Catwalks zum Trend wird.

Wie findest du die Monobraue?
  • Die Monobraue von Scarlett Costello

    Klick
  • Dicke Brauen ok, Monobrauen gehen gar nicht

    Klick
  • Mir egal, jeder wie er mag

    Klick
mehr zum Thema