• Pipe Braids: So geht die angesagte Festival-Frisur

    Die perfekte Frisur für den Sommer!

weiterlesen

Pipe Braids: So geht die beliebteste Festival-Frisur für den Sommer

Die Festival-Saison hat gerade begonnen und schon werden wir auf den verschiedensten Kanälen mit tollen Looks und natürlich auch schönen Festival-Frisuren bombardiert. Und wir lieben es! Eine heißbegehrte und gerade total angesagte Frisur ist der Pipe Braid. Wir verraten dir, wie die Frisur mit den beiden Zöpfen funktioniert.  

Romee Strijd

Chinese Staircase Braids und Boxer Braids waren gestern – jetzt kommen die Pipe Braids! Allen voran trägt das niederländische Model Romee Strijd den neuen Look auf dem Coachella-Festival. Bei dieser Festival-Frisur sehen die Haare nachher so aus, als wären sie gedreht worden. Wir verraten dir, wie die Pipe Braids funktionieren!

Die coolen Looks der Stars und Inflluencer auf dem Coachella-Festival

So machst du dir die Festival-Frisur Pipe Braids

Dank der dänischen Haarstylistin Nicci Welsh, die die Sommerfrisur kreiert hat, wissen wir auch, wie sie funktioniert. Auf YouTube zeigt sie in einem Video, wie man die Festival-Frisur Pipe Braids am besten macht. Prinzipiell kannst du zwei Zöpfe oder nur einen Zopf machen.

Und so geht’s: Wenn du die Zöpfe wie bei Romee Strijd rechts und links haben willst, dann teilst du zunächst deine Haare in der Mitte in zwei Partien. Dann nimmst du dir vorne eine breitere und eine schmalere Strähne. Die schmalere Strähne wird nun so um die größere gelegt, sodass eine Schlaufe entsteht und du die dünnere dadurch ziehen kannst. Das ganze ziehst du fest.

Nun kannst du nach und nach von links und rechts Strähnen dazu nehmen (immer abwechselnd!) und machst immer wieder Schlaufen um die Hauptsträhne. So „knotest“ du quasi nach und nach den Pipe Braid, bis du im Nacken und am Ende ankommst. Pssst... am Einfachsten ist es, wenn du dir das Video anschaust. ;-)

Pipe Braids als coole Sommer-Frisur

Aber auch außerhalb von Festivals machen die Pipe Braids einiges her! Du kannst sie mit Haarpiercings (das sind solche Ringe, die man als Deko in die Haare machen kann) oder mit bunten Bändern wie bei Romee Strijd verzieren. Wir wünschen viel Spaß beim Nachstylen!

News, Einblicke & mehr: Adde uns auf Snapchat!

mehr zum Thema