• Smokey Eyes

    Check, wie du den aufregenden Look perfekt hinbekommst und was du alles dafür brauchst

weiterlesen

Smokey Eyes schminken lernen mit unserer Profi-Anleitung

Verführerische Smokey Eyes sind nach wie vor schwer angesagt – nicht nur bei Mila Kunis, Jessie J oder Taylor Swift. Wir zeigen dir, wie du den aufregenden Look perfekt hinbekommst und was du alles dafür brauchst.

Im Mädchen.de Beauty-Forum sind Smokey Eyes („rauchige Augen“) ein Dauerthema: „Ich wollte gerne mal wissen, wie ihr Smokey Eyes schminkt. Weil wenn ich das versuche, klappt das iwie nie und dann seh ich aus wie son Emo xD“, hat zum Beispiel oODieFloOo gepostet.

Tatsächlich muss man vor allem als Anfänger beim Schminken von Smokey Eyes einiges beachten – aber keine Angst: Mit unserer Step-by-Step-Profi-Anleitung geht’s einfacher, als du denkst:

1. Schritt: Zuerst musst du das Oberlid grundieren und/oder abpudern, damit der Lidschatten hält und nicht verwischt. Trag auf dem beweglichen Oberlid einen weißen oder hellen Lidschatten auf (z.B. „White Sensation“ Mono, wet n wild, ca. 1,50 Euro).

2. Schritt: Jetzt trägst du einen dunklen Lidschatten auf – und zwar vom äußeren Augenwinkel bis zur Lidmitte. Wenn dir Schwarz zu krass ist, kannst du auch zu einem dunkelgrauen Ton greifen (z.B. im Lidschatten-Quartett „Quattro Smokey Eyes No.2“, Make up Factory, ca. 16 Euro). Anschließend gut verwischen - das macht den rauchig wirkenden Effekt!

3. Schritt: Mal mit einem schwarzen Kajal (z.B. „Pearls of Tahiti“ Khol Kajal, Manhattan, 3,45 Euro) ganz dicht am Wimpernrand eine Linie und verwisch sie vorsichtig mit einem Wattestäbchen. Richtig partytauglich wird dein Augenaufschlag, wenn du anschließend das Innenlid noch mal mit schwarzem Kajal nachziehst.

4. Zum Schluss: Wimpern mehrmals hintereinander kräftig tuschen mit deiner Lieblings-Wimperntusche (z.B. „Volume Flash Mousse Mascara“, Rimmel, ca. 7,50 Euro). Fertig ist der coole Look!

Hier zeigen wir dir Step by Step per Video, wie du Smokey Eyes richtig schminkst: Schminkanleitung mit Boris Entrup: Smokey Eyes

mehr zum Thema