• Sonnenschutz für die Haare

    Die besten Pflegetricks für schönes Haar + ein Repair-Programm für sonnen- strapaziertes Haar!

weiterlesen

Sonnenschutz für die Haare

Sommer, Sonne, gute Laune – was gibt’s Schöneres, als am Strand zu relaxen, im Meer zu schwimmen und sich den Wind beim Radeln um die Ohren wehen zu lassen? Damit deine Haare im Sommer keinen „Sonnenstich“ kriegen, verraten wir dir die besten Pflegetricks für schönes Haar + ein Repair-Programm für sonnenstrapaziertes Haar!

Frau die lächelt.

Pflegetipps für sonnenstrapazierte Haare

* Lass viel Wasser über dein Haar laufen, dann lässt sich das Shampoo besser verteilen. Hier darfst du aber sparsam sein: Eine kleine Portion reicht völlig.

* Heißes Wasser laugt die Haare aus und macht sie trocken. Deshalb: Bitte nur mit lauwarmen Wasser waschen! Wasch jedes Shampoo so lange aus, bis das Wasser klar ist und das Haar quietscht!

Frau steht unter der Dusche und wäscht sich die Haare

* Optimal sind Pflegeprodukte, die das Haar vor UV- und UV-B-Strahlen schützt und gezielt geschädigte Stellen pflegt, (z.B. die Sonnenserie "Série expert solar sublime von L'Oréal Professionnel; Produkte ca. 11 - 17 Euro).

* Ist deine Mähne stumpf, bringt sie Zitrone zum Glänzen! Spül deine Haare mit einer Mischung aus einer gepressten Zitrone und einem Liter Wasser – das lässt sie glänzen.

* Verwöhne deine Haare im Sommer regelmäßig mit feuchtigkeitsspendenen Kuren, (z.B. Kokos-Milch Haarkur von SWISS•O•PAR, ca. 2,50 Euro). Drück deine Haare gut aus, bevor du sie auf Kurlaub schickst! Sind sie zu nass, gehen die Pflegestoffe verloren.

* Trockene Spitzen werden mit Mandelöl geschmeidig. Einfach nur einkneten.

* Gönn Kopfhaut und Haar mal eine Massage: Setz deine Fingerspitzen wie einen Helm auf und lass sie mit leichtem Druck kreisen.

Pflegetipps für schöne Haare

Trocknen & Föhnen

Nicht rubbeln! Damit du die Schuppenschicht nicht aufraust, Haare trocken drücken! Um lange Haare knotenfrei auszukämmen, solltest du immer von unten beginnen. Die heiße Föhnluft entzieht den Haaren die Feuchtigkeit. Gerade im Sommer kannst du sie öfter mal lufttrocknen lassen!
Greif zu einer Bürste mit Metallkern. Die speichert die Wärme und verkürzt die Föhnzeit (z.B. „SilverLine“ von Essanelle, ab 6,95 Euro). Glatt und glänzend föhnst du deine Haare, wenn du die warme Luft immer von oben in Richtung Spitzen blasen lässt. Denk daran, beim Stylen mit Glätteisen oder Lockenstab ein Hitzeschutz-Spray aufzutragen (z.B. „Seah Hairspa Ocean Mineral Volumiser“ von Schwarzkopf, ca. 23 Euro)!

Haare zusammenbinden – so machst du es richtig

nicht immer an ein und derselben Stelle ab – sondern mal hoch, mal in der Mitte und mal im Nacken. Dadurch verhinderst du, dass das Gummi die Haare auf Dauer beschädigt und brüchig macht. Auch scharfe Metallspangen können die Haaroberfläche aufreiben. Nimm stattdessen Kunststoff- oder mit Stoff umwickelte Spangen! Eine Alternative zu Pferdeschwanz und Dutt sind bunte Banderas, Caps und Schlapphüte, die dein Haar vor der Sonne schützen und noch dazu süß aussehen!

Pferdeschwanz binden

Pflegeprodukte für die Haare

Nach dem Sonnenbad

Im Sommer ist das Haar Sonne, Wind, Salz und Chlorwasser ausgesetzt. Dadurch wird die Proteinstruktur der Haare angegriffen, so dass diese Sprungkraft, Geschmeidigkeit und Glanz einbüßen. Sie verlieren Feuchtigkeit, werden trocken und sind schwer zu stylen. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, die Haare auch nach dem Sonnen zu pflegen, (z.B. BaleaAfter Sun Intensivkur, Portionsbeutel ca. 1 Euro, bei dm).

Produkte, die deine Farbe auffrischen

Falls deine Haare getönt oder gefärbt sind: Verwende Color-Produkte, die die Farbe haltbarer machen (z. B. Pantene Pro-V Color Protect Leave-in Pflege "Sofort-Pflege Glanz-Spray", ca. 6 Euro.).

Frischt deine Farbe sofort auf: Mische in deinen Conditioner einen Klecks Schaumtönung!
Einen Grün- oder Gelbstich (z. B. durch Chlorwasser) spülen zwei aufgelöste Aspirin-Brausetabletten (in 1 l Wasser) aus blondem Haar.
Auf Mädchen.de findest du viele weitere Tipps zur Haarpflege und coole Frisuren für Mädchen!

mehr zum Thema