• Mädchen.de testet: Diese Tuchmasken sind unsere Must-haves

    Die Redaktion hat getestet >>

weiterlesen

Tuchmasken im Test: Das Fazit der Redaktion

Schon seit einiger Zeit werden Tuchmasken in der Beautybranche ganz hoch gefeiert. Es gibt sie mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen. Wir in der Redaktion wollten wissen, ob diese gehypten Masken wirklich so gut sind, wie alle sagen und haben sechs verschiedene getestet. Hier kommt unser Fazit...

Tuchmasken im Test: Das Fazit der Redaktion

Reindeer Maske von Face Love

Winterzeit ist Weihnachtszeit und was verbindet man mehr mit Weihnachten als Rentiere? Daher hat Nathalie die limitierte X-Mas-Reindeer-Maske von Face Love getestet. Natürliches Sternanis-Extrakt in Kombination mit Aloe Vera und japanischem Geißblatt sorgen für ausreichend Feuchtigkeit und pflegen strapazierte Winterhaut. (Douglas, ca. 5 Euro)

Reindeer Maske von Face Love
Facelove Sheet Maske

Als ich die Reindeer Maske von Face Love zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich mir: "Die muss ich haben!" Das süße Rentier-Gesicht schreit geradezu Weihnachtsstimmung und noch dazu fühlt sich die Haut nach dem Auftragen der Maske super durchfeuchtet an. Leider sind die Aussparungen jedoch etwas klein, weswegen es für größere Gesichter nicht wirklich geeignet ist. Noch dazu hat sie ein ziemliches Gewicht, weswegen sie die ganze Zeit von meinem Gesicht rutschen wollte. Daher ist der Tragekomfort leider nicht wirklich Wellness-like. 

Tuchmaske "The Perfect Teint" von hej Organic

Die vitalisierende Tuchmaske "The Perfect Teint" von hej Organic aus Bio-Baumwollvlies sorgt für den ultimativen Glow - kein Wunder, dass Sandra sie unbedingt testen wollte. Zistrosen- und Rosenwasser, Grapefruit-Extrakt sowie wertvolles Arganöl schenken dem Teint im Nu Frische und Strahlkraft. (Douglas, ca. 5 Euro)

hej Organic Sheet Mask "The Perfect Teint"
HEJ ORGANIC Sheet Maske

Die hej Organic Maske "The Perfect Teint" ist dank des extra Papiers, in das die Maske gehüllt ist, super easy auszupacken. Außerdem trieft sie nicht so vor Nässe, wie andere Masken, weshalb sie auch nicht so leicht zerreißt. Doch leider hat sich die Maske sehr schwierig an das Gesicht anpassen lassen - sie war viel zu groß. Ständig hing mir ein Lappen über die Nase oder Lippe. Auch das Pflegegefühl war im Anschluss nicht so, wie bei anderen Tuchmasken, weswegen ich leider zwei Punkte abziehen muss.

ISANA Young Maske "Panda"

Daisy liebt Pandas! Da passt es also wie die Faust aufs Auge, dass es von ISANA Young eine Tuchmaske mit Panda-Motiv gibt. Wichtig: Bei dieser Maske sollen die Rückstände nicht in die Haut massiert werden, sondern mit einem weichen Kosmetiktuch abgenommen werden. (Rossmann, ca. 2 Euro)

ISANA Young Maske "Panda"
Isana Young Panda Maske

Ich bin ein riesen großer Fan von Pandabären. Während andere sich den ganzen Tag Katzen-Videos anschauen könnte, geht es mir genauso mit Panda-Videos. Daher war es zwischen mir und der Panda-Maske von ISANA Young Liebe auf den ersten Blick. Und nicht nur optisch fand ich sie super - es ist das Gesicht eines Pandas abgebildet *kreisch* -, die Maske fühlte sich auch noch einfach super an und spendete meinem Gesicht sehr viel Feuchtigkeit. Und auch der angenehme Geruch hat mich überzeugt. Love it! 

Pudding Pudding Jelly Tuchmaske von Tony Moly

Die Gel-Tuchmaske "Pudding Pudding" von Tony Moly mit Kakaoextrakten entfernt Hautunreinheiten und verkleinert die Poren. Und wer wollte nicht schon einmal eine Wackelpudding-Maske ausprobieren? Das denkt sich zumindest Nathalie und voilà - hier kommt ihr Fazit. (Sephora, ca. 7 Euro)

Pudding Pudding Jelly Tuchmaske von Tony Moly
Jelly Tuchmaske Tony Moly

Wie der Name es schon verrät, gibt diese Pudding Pudding Jelly Tuchmaske von Tony Moly wirklich sehr viel Produkt ab, sodass man beim Auflegen aufpassen muss, dass nichts tropft. Leider ist der Geruch der Maske auch nicht wirklich angenehm, vielmehr riecht sie stark nach Plastik. Erst mit der Zeit neutralisiert sich dieser dann. Am Ende fühlt sich die Haut dann sehr zart und gepflegt an, was ich bei dieser Maske toll finde. 

Detox-Maske von The Beauty Mask Company

Detox ist immer gut! Das Serum der Detox-Maske von The Beauty Mask Company besteht aus Grünem Tee und Apfelextrakt und reinigt, pflegt und schützt die Haut vor den täglichen Umwelteinflüssen, denen sie ausgesetzt ist. Diesen Frische-Kick wollte auch Sandra ihrem Gesicht geben. (Rossmann, ca. 2 Euro)

Detox-Maske von The Beauty Mask Company
The Beauty Mask Tuchmaske Apfel-Tee-Detox

Leider war die Detox Maske von The Beauty Mask Company extrem schwierig auszupacken. Sie ist sehr dünn und mir daher ständig zerrissen. Dafür hat sie sich allerdings super an das Gesicht anpassen lassen. Da der Feuchtigkeitsgrad extrem hoch war, hatte ich immer wieder bedenken, dass mir "Soße" am Hals runterläuft. Daher war nach 15 Minuten auch noch sehr viel Produkt auf der Haut, welches ich nicht einmassieren konnte, sondern mit einem Tuch abnehmen musste. Dennoch war mein Gesicht danach weich wie Babyhaut, was eindeutig ein Pluspunkt ist!

Acai Tuchmaske von BIO:VÉGANE SKINFOOD

Superfood für die Haut - eine super Idee, weswegen Daisy die Tuchmaske mit Acai-Extract von BIO:VÉGANE SKINFOOD sofort testen wollte. Alle Zutaten entsprechen zu 100% den Richtlinien für zertifizierte Naturkosmetik und sind komplett vegan - nur das Beste für die Haut! (biovegane.com, ca. 5 Euro)

Acai Tuchmaske von BIO:VÉGANE SKINFOOD
Bio Vegane Skinfood Sheet Maske

Ob die Acai Tuchmaske von BIO:VÉGANE SKINFOOD auch wirklich das erfüllt, was sie verspricht, wollte ich sofort testen. Das Flies ist leider sehr stark getränkt von dem Produkt, weswegen sie mir an ein paar Stellen gerissen ist. Dennoch hat sie meine Haut angenehm gekühlt und dadurch, dass ich die Rückstände nach der Einwirkzeit einmassiert habe, fühlte sich mein Gesicht frisch und weich an. Ich würde sie sofort wieder benutzen. 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns entweder auf WhatsApp oder Snapchat:

>> WhatsApp  
>> Snapchat

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema