• Shitstorm gegen Huda Beauty

    Sie werben für Vagina Bleaching

weiterlesen

Vaginal Bleaching: Huda Beauty erntet Shitstorm

Vaginal Bleaching soll die Vagina zum Strahlen bringen. Ein Schönheitstrend, der fragwürdiger nicht sein könnte. Aus diesem Grund steht nun auch das große Beauty-Unternehmen Huda Beauty am Pranger und muss im Netz gerade ziemlich viel Shitstorm wegen Tipps zum Vaginal Bleaching einstecken.

vaginal-bleaching-quer

Es gibt viele Beauty- und Schönheitstrends, die wirklich niemand braucht. Und dennoch finden diese Methoden, um den Körper noch ein bisschen mehr aufzuhübschen, immer wieder neue Fans. So auch bei dem Trend, sich die Vagina zu bleichen. Das sogenannte Vaginal Bleaching kommt eigentlich aus Asien, doch es hat in den letzten Jahren auch im Westen mehr und mehr an Beliebtheit gewonnen. In den meisten Fällen werden für die Behandlung Cremes und Lotionen verwendet, die dafür sorgen sollen, dass die Haut rund um die Vagina aufgehellt wird. 

Neben der Tatsache, dass es sich hierbei um einen absurden Schönheitstrend handelt, ist dieser auch gar nicht so ungefährlich. Die Bleichcremes enthalten nämlich meistens den Stoff Hydrochinin, welcher teilweise zu Leber- oder Schilddrüsenerkrankungen führen kann. Zudem findet man im Netz viele erschreckende DIY-Tipps, über dessen Folgen wir gar nicht nachdenken wollen.

Gefährliche Scheidenspülung: Mädchen waschen ihre Vagina mit Apfelessig.

Huda Beauty postet Tipps zum Vaginal Bleaching

Kein Wunder also, dass das große Beauty-Unternehmen Huda Beauty gerade im Netz mit Shitstorm überhäuft wird, nachdem sie auf ihrem Blog und den Social Media Kanälen einen Artikel posteten, der wie folgt lautete: Warum sich deine Vagina dunkel färbt und was du tun kannst, um sie aufzuhellen

Was hier jedoch ganz wichtig zu erwähnen ist, ist die Tatsache, dass es sich bei der Vagina um den inneren Teil des weiblichen Intimbereichs handelt. Fälschlicher Weise bezeichnet die Autorin dieses Artikels den äußeren Teil, also die Schamlippen, als Vagina. Selbstverständlich sorgt dieser falsche Begriff für große Verwirrung bei den Leserinnen. 

Für den Text hat sich Huda Beauty die Dermatologin Dr. Doris Day zu Rate geholt. Nur leider macht es diese Expertenmeinung nicht sehr viel besser. Sie ist eher der Meinung, dass zum Beispiel ein zu hohes Gewicht durch Reibung dafür sorgt, dass sich die Schamlippen dunkel färben. Außerdem empfehlt sie mehrere DIY-Spülungen mit Joghurt oder Zitronensaft, die anscheinend die Haut aufhellen sollen. Dass es jedoch völlig normal ist, wenn die Vagina innen heller ist, als außen - davon ist in dem Artikel nicht die Rede. 

Eine Steilvorlage für den größten Shitstorm, den Huda Beauty bisher bekommen hat. Kommentare wie "Was ist euer Problem mit dunkler Haut und wann werden Frauen endlich lernen, sich selbst zu lieben" und "Dunklere Vaginalhaut ist etwas komplett Natürliches" sind nur der Anfang. Über 10.000 Reaktionen gab es bereits auf den Post. Es ging sogar soweit, dass das Unternehmen ein Statement über den Artikel setzte, um sich für das geschriebene zu rechtfertigen: "Wir schätzen und respektieren die Meinung aller zu diesem Thema und möchten zum Ausdruck bringen, dass wir niemandem das Gefühl geben wollen, die Vagina aufhellen zu müssen. Wir wollen nur diejenigen aufklären, die Interesse an diesem Thema haben. Wir haben viele schädliche DIYs im Internet gesehen und daher hoffen wir, dass dieser Beitrag die besten Informationen zum Thema liefert und Menschen auf sichere Weise die Möglichkeit gibt, dies zu tun, wenn sie es wünschen."

Ganz nach dem Motto: Nochmal rechtzeitig zurückgerudert. Jede Frau sollte ihren Körper so lieben, wie er ist und sich nicht verändern wollen, nur weil es ein Trend vorschreibt. Unsere Vagina ist der Schatz unseres Körpers und sollte auch so behandelt werden. 

>> Du willst keine News mehr verpassen? Dann folge uns bei Snapchat!