• Parfum auftragen

    Wenn du dein Parfum an diese Stelle deines Körpers sprühst, duftet es besonders lange und intensiv!

weiterlesen

Wo Parfum auftragen?

Kennst du das auch? Wenn du dein Parfum aufträgst, riecht es ganz wunderbar und keine halbe Stunde später ist der Duft schon verflogen und nur noch zu erahnen. Wo trägt man Parfum am besten auf, damit es lange hält? Wir verraten es dir!

Beim Parfum ist es wichtig, dass es auf sogenannte Pulspunkte am Körper aufgetragen wird. Also Bereiche, wo der Puls zu spüren ist und die Venen besonders dicht unter der Haut verlaufen. Dazu zählen die Handgelenke, die Stelle hinter den Ohren, die Kniekehlen und auch das Steißbein. Hier produziert der Körper zusätzlich Wärme und intensiviert so den Duft des Parfums. Aber trotzdem verfliegt der Duft relativ schnell.

Der Geheim-Spot für langanhaltenden Duft ist der Bauchnabel! Sprühst du einen Mini-Spritzer deines Duftwässerchens hierhin, kannst du dich den ganzen Tag über einen tollen Duft freuen – denn hier wird nicht nur viel Wärme produziert, hier wird der Duft auch konserviert. Morgens also einfach auch einen Spritzer in die Körpermitte geben!

Auch wenn es sich absurd anhört, viele Stars wie Liv Tyler oder auch Victorias Secret Model Adriana Lima schwören auch auf den Trick mit dem duftenden Bäuchlein. Wir probieren diesen Tipp auf jeden Fall mal aus!

Mach den Test: Welcher Dufttyp bin ich?

mehr zum Thema