• Airline verweigert Frau den Zutritt, weil sie Ugg Boots trägt

    Unglaublich!

weiterlesen

Airline verweigert Frau den Zutritt, weil sie Ugg Boots trägt

Im Winter sind die felligen Stiefel kaum mehr wegzudenken: Ugg Boots. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie – doch Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Und die Fluggesellschaft Qantas Airways hat jetzt deutlich gemacht, dass ihnen Ugg Boots überhaupt nicht in den Kram passen.

Ugg Boots

Die britische Sängerin Joanne Catherall der Band „The Human League“ musste jetzt am eigenen Leib erfahren, was Qantas Airways von Ugg Boots hält. Sie wurde nämlich von einem Mitarbeiter nicht in die Business Lounge der Airline gelassen. Und das alles nur wegen ihren Schuhen.

Joanne Catherall darf nicht in die Business Lounge

Auf Twitter ließ die Sängerin ihrer Wut freien Lauf: „Zutritt verweigert in der Qantas Business Class Lounge am Melbourne Airport, weil Ugg (Australia) offensichtlich bei den Mitarbeiterinnen als Schlafbekleidung gelten.“ Ihr wurde dann doch wärmsten ans Herz gelegt, dass sie sich in einem der umliegenden Shops neue Schuhe kaufen könne.

Die Fluggesellschaft reagierte – doch nicht mit einer Entschuldigung. Sie schrieben, dass sie nur versuchen, die Kleidervorschriften für alle Gäste gleichermaßen zu wahren und posteten ein Bild der Richtlinien. Und in denen steht sogar, dass Ugg Boots verboten sind – und eben als Schlafbekleidung deklariert werden.

Warum sind Ugg Boots nur bei Qantas Airways Schlafbekleidung?

Doch das ließ Joanne nicht auf sich sitzen und verlangte eine Erklärung dafür, warum Ugg Boots nur bei Qantas Airways zur Schlafbekleidung zählen, aber sonst auf der Welt bei keiner Fluggesellschaft. Auf die Antwort darauf wartet die Sängerin noch heute.

Vermutlich wird sie in Zukunft nicht mehr mit der Airline fliegen, schließlich sind Ugg Boots gerade zum Reisen einfach nur super bequem und praktisch. Da kann man über solche Richtlinien nur den Kopf schütteln. 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns auf WhatsApp und Snapchat:

WhatsApp 
Snapchat

mehr zum Thema