• Hose

    Die coolsten Hosen gibt's auf Mädchen.de: Egal was du suchst - von Pumphose über Leggings bis hin zu Jeans - hier wirst du fündig.

weiterlesen

#Hose: Die schönsten Styles

Die coolsten Hosen gibt's auf Mädchen.de: Egal was du suchst - von Pumphose über Leggings bis hin zu Jeans - hier wirst du fündig.

Unvorstellbar, dass es noch gar nicht so lange her ist, dass es als unangemessen galt, wenn Mädchen Hosen getragen haben. Mittlerweile sind Hosen nicht mehr aus unseren Kliederschränken weg zu denken. Kein Wunder, denn Hosen sind auch einfach praktisch, lassig, bequem und stylisch. Die schönsten Hosen findest du hier auf Mädchen.de. Egal ob Pumphose, Hüfthose, Leggings oder Jeans - denn eine richtig coole Hose braucht jedes Mädchen in ihrem Kleiderschrank. Plus: Wir erklären dir die gängisten Hosenschnitte. Weißt du zum Beispiel, was eine Herrenhose ist? Diese Hose im Boys-Look gehört in die Kategorie der Basics und kommt meist im Karomuster. Die Herrenhose ist wie eine Anzughose geschnitten und sollte locker auf der Hüfte sitzen. Es gibt sie als Stoff-, Chino oder Cargohose in lässig bis elegant.

Welche Jeans steht mir?

Bootcut, Skinny, Loose Fit oder Straight Leg? Blickst du beim Jeans kaufen auch gar nicht mehr durch? Finde heraus, welche Jeans dir passt. Mach mit bei der Jeans-Umfrage und verrate uns, worauf es dir bei der coolen Hose noch ankommt!

Die schönsten Leggings

Du stehst total auf Leggings? Wir haben die schönsten Leggings für den Frühling.

Was ist eine Cargohose?

Eine Cargohose ist eine weite, lässige Hose im Workerstyle (engl. Cargo = Frachtgut). Prägnant sind aufgesetzte Taschen an den Seiten und fester, robuster Stoff. Die multifunktionale Hose eignet sich gut zum Arbeiten, Wandern usw. oder auch einfach als modisches Statement.

Was ist eine Baggy-Hose?

Baggy Pants sind weite Hosen mit vielen großen Taschen. Oft hängen sie lässig unterhalb des Schritts, sodass die Pants hervorblitzen. Der Trend soll in amerikanischen Gefängnissen entstanden sein, wo man Neuankömmlingen den Gürtel abnahm. Mit der Hip-Hop- und Skaterszene etablierten sich Baggy Pants auch in Europa.

Was sind Bermudas?

Bermudas sind lange, gerade Shorts, die bis zu den Knien reichen oder leicht oberhalb enden. Sie sind meist bequem und sportlich. Das Material ist i. d. R. aus einem leichten Stoffgewebe.

Was sind Capri-Hosen?

Die Caprihose oder auch Capri Pant ist eine ¾-lange Hose mit schmalen Schnitt und kurzen Seitenschlitzen und ursprünglich ohne Hosentaschen. Diese Hosenform kommt aus den 50er Jahren und war damals provokant. Berühmte Trägerinnen sind Marilyn Monroe, Audrey Hepburn, Doris Day, Anita Ekberg oder auch Jackie Kennedy. Lange Zeit meinte man, der Designer Emilio Pucci sei der Erfinder der Caprihose, doch eigentlich ist das Sonja de Lennart mit ihrer Capri-Collection (1945-1948). Pucci übernahm das Design und verkaufte die Hose unter dem gleichen Namen.

Fischerhose

Die sehr weit geschnittene Hose ist unisex und stammt aus Thailand. Traditionell reicht die Hose bis zur Wade. Die Bundweite der Stoffhose wird mit einer bestimmten Wickeltechnik festgelegt, daher auch der Name Wickelhose. Sie eignen sich gut als Yoga- oder Meditationskleidung.

Was ist eine Knickerbocker-Hose?

Knickerbocker sind halb bis dreiviertellange Hosen, oft mit festem Abschluss unterhalb des Knies (Kniebundhosen). Die  Überfallhose mit weiten Beinen erhielt ihren Namen nach einer literarischen Satire, in der Knickerbocker als Name und wadenlange "Schlumperhosen" vorkommen.

Was ist eine Steghose?

Charakteristisch für die sehr eng anliegende lange Steghose, auch Keilhose genannt, ist ein Fernsenband an jedem Fußende. Diese Hose diente früher Ballerinas und Tänzern als Sportbekleidung

Hose: Die schönsten Styles Bilder