• Rückruf: Dieses Produkt von Primark ist krebserregend

    ACHTUNG!!!

weiterlesen

Rückruf-Aktion bei Primark: Diese Schuhe sind krebserregend

Achtung, aufgepasst! Wegen eines krebserregenden Stoffes in der Sohle dieser Sommerschuhe gibt die Modekette Primark einen großen Rückruf bekannt. Betroffen sind vor allem alle Filialen in Deutschland und Österreich. Um welche Schuhe es sich genau handelt, erfahrt ihr hier. 

Rückruf-Aktion bei Primark: Diese Schuhe sind krebserregend

Alle Primark-Fans sollten jetzt genau aufpassen, denn vielleicht habt ihr auch genau diese Schuhe bei euch im Schuhschrank, welche die Modekette jetzt durch einen großen Rückruf wieder einfordert. Grund dafür ist der krebserregende Stoff Chrysen, der in der Sohle gefunden wurde. Dabei handelt es sich um einen der beliebtesten Sommerschuhe der Deutschen: die Flip-Flops

Doch nicht alle Flip-Flops sind davon betroffen - ausschließlich nur die Modelle, die in dem Zeitraum zwischen dem 4. Januar 2017 bis zum 2. Juni 2017 in allen deutschen und österreichischen Filialen standen. 

"Wir haben in der Laufsohle der Produkte leicht erhöhte Konzentrationen des Stoffes Chrysen gefunden, der als schädlich für den Lebensraum Wasser gilt und möglicherweise auch riskant für die menschliche Gesundheit ist", begründete Primark den Rückruf auf seiner Webseite.

Rückruf bei Primark: Folgende Flip-Flops sind betroffen

Farbe Kaki – Nr. 02387/07, 08, 09
Farbe Black – Nr. 02387/01, 02, 03
Farbe Blau – Nr. 02387/04, 05, 06
Farbe Dunkelblau – Nr. 02387/10, 11, 12

In der Rückruf-Aktion fordert Primark alle betroffenen Käufer auf, ihre Flip-Flops umgehend in eine nächstgelegene Primark-Filiale zu bringen. Die Kosten der Schuhe werden selbstverständlich zurückerstattet. 

Was ist Chrysen?

Laut des Umweltbundesamtes kann Chrysen das Erbgut verändern und hat fortpflanzungsgefährdende Eigenschaften. Über bestimmte Öle aus der Erdölverarbeitung, die zum Weichmachen von Gummi und Kunststoffen verwendet werden, können sie in Verbraucherprodukte gelangen. Sie können außerdem zu Entzündungen, Hornhautschädigungen, Atem- und Verdauungsbeschwerden führen.

Nicht nur Pimark hat mit Rückrufen zu kämpfen. Auch Max & More ist betroffen: Rückruf bei Max & More: Dieser Lippenstift ist gefährlich!

mehr zum Thema