Forum

Tausch dich mit anderen Mädchen aus: Über Liebe, Modetrends, Beautytipps, Stars und alles, was dir am Herzen liegt. Hier kannst du eigene Beiträge verfassen und auf Beiträge anderer reagieren. Bitte halte dich dabei an die Gebote der Höflichkeit.
  1. #1
    Avatar von Nicole9801 Mädchen-Küken
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    80

    Wie viel verdient ein Psychiater?

    Weiß jemand wie viel ein Psychiater/-in verdient, im Monat?

  2. #2
    Avatar von Savior Mädchen-Liebling
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    749
    Google weiß das.

  3. #3
    Avatar von Kreidefels Mädchen-VIP
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    8.621
    Erstaunlich wenig.

  4. #4
    Avatar von abcitygirl Mädchen-Star
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1.302
    Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
    Erstaunlich wenig.
    Echt?

  5. #5
    Avatar von Kreidefels Mädchen-VIP
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    8.621
    Zitat von abcitygirl Beitrag anzeigen
    Echt?
    Jupp. Mein Bruder hat sich grade für Medizin eingeschrieben, um dann Psychiater zu werden. Es ist echt krass.

  6. #6
    Avatar von Perlmuttglanz Mädchen-Star
    Registriert seit
    24.12.2010
    Beiträge
    3.493
    Für die geleistete Arbeit viel zu wenig.

  7. #7
    Avatar von Moosfresser Mädchen-Star
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    1.912
    Dafür, dass Psychiater öfters Suizid begehen als ihre Patienten, erstaunlich wenig. Genau weiss ich es auch nicht.

  8. #8
    Avatar von abcitygirl Mädchen-Star
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1.302
    Google lässt grüßen ^^

    Psychologe/Psychiater

    Einstiegsgehälter ca. 36-40.000 €
    5-Jahre Berufserf.ca. 44-50.000 €
    länger ca. 60-80.000 €

    In Bildungsinstituten ca. 50.000 €

    Angestellte P/P im Öffentlichen Dienst liegen im oberen Bereich bei 40-45.000 €.
    In Krankenhäusern/Therapieeinrichtungen ähnlich.

  9. #9
    Avatar von Otze Mädchen-Küken
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    127
    man sollte aber schon differenzieren zwischen branche und arbeitsverhältnis:

    also ein wirtschaftspsychologe wird anderes verdienen als sportpsychologe etc.

    der selbstständiger privatpsychloge vom fcbayern oder biathlon nationalteam wird anderes verdienen als ein staatsbediensteter etc.