• Was sind ASMR-Videos?

    Auf YouTube gibt es einen neuen Trend: ASMR. Und dabei wird geflüstert...Erfahre, was es damit auf sich hat!

weiterlesen

ASMR-Videos: neuer YouTube-Trend

Auf YouTube gibt es ja immer wieder komische Trends: Im Moment baden beispielsweise unzählige YouTuber in irgendwas (Wackelpudding, Chicken Wings & Co.). Doch das ist nicht der einzige Trend, den es gerade auf der Plattform gibt! ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response) wird in vielen Clips jetzt praktiziert. Was das genau ist, erfahr ihr hier.

YouTuber Simon Desue hat sich dem Phänomen angenommen und gleich mal ein Video dazu gedreht. Und auch wir stießen auf ein knapp 30-minütiges Video von YouTuberin Taylor Darling ASMR.

Bei den ASMR-Videos geht es darum, ein angenehmes Kopfkribbeln hervorzurufen, das dir beim Einschlafen helfen soll. Deswegen flüstert die Person in den Videos nur und fährt beispielsweise mit einem Pinsel über das Mikro oder zieht Klebestreifen ab. Diese leisen und sanften Geräusche sollen den Zuhörer in das Land der Träume schicken.

In den USA gibt es diese Art von Videos schon länger und auch hier nehmen sie zu. Taylor Darling ASMR hat beispielsweise auf ihrem ASMR-Video schon 3,8 Millionen Aufrufe, obwohl sie selbst nur ca. 257.000 Abonnenten hat. Ein anderes Video von GentleWhispering hat schon über 6,3 Millionen Aufrufe. Echt krass!

Wir können uns schon vorstellen, dass eine leise Stimme und solche Geräusche beruhigend auf einen wirken können. Wenn man sich nicht die ganze Zeit vorstellt, dass gleich jemand losschreit, um einen zu erschrecken (sorry, manche haben einfach zu viele Horrorfilme gesehen ;-)). Kennt ihr die Videos und wie findet ihr sie?

Überall klauen Jungs ihren Freundinnen die Pullis - was ist da los? Finde es heraus: #TakeHerHoodie

mehr zum Thema