• Dark: 6 gute Gründe, die Netflix-Serie jetzt anzuschauen

    Wir feiern sie heftig!

weiterlesen

Dark: 6 gute Gründe, die Netflix-Serie jetzt anzuschauen

Ja, es gibt endlich eine deutsche Serie, die es mit den US-Mystery-Serien locker aufnehmen kann. „Dark“ spielt in der deutschen Stadt Winden und ist anders als das, was wir kennen. Und wir verraten dir, worum es in der Serie geht und warum man sie schauen MUSS! 

Dark

Gerade jetzt in den Ferien, die bald vor der Tür stehen, lohnt sich ein „Dark“-Serien-Marathon, denn da stört dich keiner und du musst nicht zur Schule, sondern kannst alles am Stück bingewatchen! Doch falls du zu denjenigen gehörst, die noch keine Ahnung von der Serie haben, dann verraten wir dir erst einmal, um was es überhaupt in „Dark“ geht. 

Dark: Darum geht es in der Netflix-Serie

In der kleinen Stadt Winden im Schwarzwald passieren seltsame Dinge. Auf mysteriöse Weise verschwinden zwei Kinder und ein unglaubliches Geheimnis der Stadt wird nach und nach aufgelöst. Schau dir den Trailer an:

6 gute Gründe, warum du dir „Dark“ anschauen solltest

1. Von Anfang an spannend

Es gibt Serien, da muss man sich erst hineinfinden. Doch bei „Dark“ kann man nach Folge 1 nicht einfach aufhören, nein - man muss weiter gucken! Die Serie ist von der ersten Minute an spannend und man will einfach wissen, welches Geheimnis in der Stadt Winden zu enträtseln gibt.

2. Erinnert nicht stark an Deutschland

Auch wenn öfter erwähnt wird, dass die Serie in Deutschland spielt, ist sie nicht „typisch deutsch“. Sie könnte genau so gut in einer Kleinstadt in Kanada oder in den USA spielen. Vor allem durch die moderne Kameraführung und die unglaubliche Story vergisst man schnell, dass es eine deutsche Serie ist! 

3. Gute Besetzung

Viele der Schauspieler sind bisher total unbekannt. Von typischen bekannten deutschen TV-Gesichtern spielt keiner mit – keine M'Bareks, Schweigers oder Schweighöfers. Das das macht die Serie besonders und ist ein totaler Pluspunkt! Und alle Darsteller sind hochtalentiert, das erkennt man schon nach wenigen Folgen. 

Mehr Serien für den Mädelsabend

4. Endlich mitreden können

„Dark“ ist eine Serie, über die die Welt spricht. Sie läuft nämlich nicht nur bei uns, sondern wird weltweit auf Netflix ausgestrahlt. Da die Serie so gefeiert wird, wird auch oft drüber gefachsimpelt. Und du kannst endlich mitreden!

5. Es kommen noch mehr Staffeln

Wie nervig ist es, wenn man eine Serie toll findet und dann wird sich nach wenigen Staffeln abgesetzt - ohne wirklich ein Ende zu haben. Das kann dir bei Netflix hat entschieden, dass es eine zweite Staffel geben wird (was auch wirklich dringend notwendig ist, wenn man bedenkt, wie die erste Staffel aufgehört hat). Die Serie ist nicht nur in Deutschland, sondern weltweit so beliebt, dass sie fortgesetzt wird. Juhu!

6. Besser als „Stranger Things“?

„Stranger Things“ war ein unglaublicher Netflix-Erfolg. Keiner rechnete damit, dass die Serie so erfolgreich wird und die vorher noch unbekannten Darsteller sind heute Megastars! Bei „Dark“ gibt es nicht nur wegen dem Erfolg Parallelen, denn auch inhaltlich ähneln sich die Serien, ohne kopiert zu sein. Das Licht flackert, es ist düster und es tauchen Dinge auf, die wir und im Reallife nicht vorstellen können. 

Fazit: Wer also auf düstere, geheimnisvolle und spannende Serien steht, der wird mit „Dark“ sicherlich nicht enttäuscht werden! Und wir können es kaum noch erwarten, bis die nächste Staffel anläuft...

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema