• Diddl ist zurück! Mit diesen neuen Sachen feiert die Maus jetzt ihr Comeback

    Wer kennt noch die Diddl-Maus?

weiterlesen

Diddl feiert jetzt ihr Comeback!

Kennt ihr noch die süße Springmaus Diddl? In den 90er Jahren war Diddl das Thema auf dem Schulhof – man hat getauscht, gefachsimpelt und gesammelt. Denn schließlich wollte man von jedem Block ein Blatt in seiner Mappe besitzen! Jetzt feiert die Maus ihr Comeback.

Diddl

Was waren das noch für Zeiten, als man wegen dem Diddl-Sachen-Tauschen zu spät zum Unterricht kam? An vielen Schulen wurden daher die Mappen mit der Springmaus verboten – denn die Kinder (inklusive wir damals) fanden das Tauschen deutlich spannender, als rechtzeitig zum Matheunterricht zu kommen, wenn es geklingelt hatte.

Diese 2000er-Modetrends feiern gerade auch ihr Comeback

Allerdings flachte, wie jeder Hype, auch dieser ab und die Diddl-Maus geriet mehr und mehr in Vergessenheit. Bis jetzt! Denn ein kleiner, aber feiner Instagram-Account ruft die Springmaus wieder ins Leben – und es gibt sogar einen Online-Shop. Übrigens machen auch viele Influencer Werbung für die süße Maus:

JellinaHaeuser

ViktoriaSarina

Rebekah Wing

The Blond Macaron

Chany Dakota

Die neuen Diddl-Sachen

Von Blöcken über Taschen bis hin zu Kleidung – im Online-Shop diddl-shopping.de gibt es wirklich alles, was das Diddl-Herz begehrt. Da würden wir glatt wieder eine Sammlung eröffnen wollen – dafür müssen wir nur unsere alten Ordner und Plüschmäuse herauskramen.

Diddl verkaufen: Hier kannst du deine Sammlung verkaufen

Du hast auch noch Diddl-Kram zuhause? Dann kannst du es zu Geld machen – sofern es noch alte Sachen aus den 90ern sind. Denn 2014 wurde Diddl eingestellt, bis sich 2016 jemand Neues fand, der neue Springmaus-Artikel verkauft. Und so sind natürlich die Preise, die man nach dem Einstellen verlangen konnte, gesunken. Dennoch gibt es viele eingefleischte Diddl-Liebhaber, die auch heute noch nach Diddl-Sammlungen aus den 90ern Ausschau halten!

Deshalb solltest du beim Verkauf von Diddl-Sachen folgendes beachten.

  1. Wie bei allen Sachen gilt: Umso neuwertiger, umso besser! Wenn du noch unbenutzte Stofftiere in der Originalverpackung oder mit Etikett hast, bekommst du auch mehr Geld.
  2. Solltest du besonders seltene Stücke haben, dann gib auf jeden Fall an, dass es limitierte Editionen waren! So kannst du mehr Geld bekommen.
  3. Einzelne Blöcke zu verkaufen, ist sehr mühselig (außer du hast einen besonders seltenen). Deswegen ist es klug, mehrere Sachen auf einmal zu verkaufen. Das ist nicht nur für dich einfacher, sondern bringt oft auch als Sammlung mehr Geld.
  4. Wenn du mit einem Festpreis starten willst, kannst du dich auch immer an anderen Preisen auf beispielsweise ebay oder in ebay Kleinanzeigen informieren

Was sind meine Diddl-Sachen noch wert?

Wie viel man am Ende für seine Sachen noch bekommt, das hängt vom Zustand, dem Seltenheits-Wert und dem Käufer ab. Richtige Diddl-Fans sind auch bereit, mehr für die Sachen auszugeben. Man muss nur den richtigen Käufer finden. ;-)

Hole dir die News des Tages direkt auf dein Handy! Adde uns einfach in Snapchat: maedchen_de

mehr zum Thema