• Diese goldenen Regeln sollte jedes Hip-Hop-Girl befolgen

    Achtung: Sarkasmus!

weiterlesen

Die 10 goldenen Regeln für echte Hip-Hop-Girls

Ein Leben ohne Mumble Rap, den neuesten Sneakers und langen Fingernägeln kommt für dich nicht in Frage? Dann gehörst du eindeutig zu den Hip-Hop-Girls. Welche Regeln du in diesem Fall noch beachten solltest, verraten wir dir hier. Doch ACHTUNG: Dieser Artikel ist sarkastisch! ;-)

Hip-Hop girl

1. Du sprichst nur noch in der „vong“-Sprache, schließlich bist du 1 cooles Girl.

2. Verwende immer wieder mal „und so“ am Satzende, um ein wenig Abwechslung in deine Rhetorik zu bringen.

3. In deiner Mädels-Gruppe nennt ihr euch untereinander nicht beim Namen, sondern nur „Schatz“ oder „Süße“.

4. Der Song „Was du Liebe nennst“ von Bausa läuft bei dir in Dauerschleife – auch wenn es der Rest der Welt nicht mehr hören kann.

5. Und wenn dir dieser Sound nicht taugt, dann kannst du dir ein Leben ohne ASAP Rocky, Drake und Beyoncé nicht vorstellen.

6. Es gehen täglich einige Stunden pro Tag dafür drauf, weil du vor dem Spiegel stehst und zu twerken versuchst. Die Hoffnung stirbt zuletzt - irgendwann klappt es bestimmt!

7. Du musst immer jedem Sneaker-Trend folgen und das neueste Modell in deiner Sammlung willkommen heißen. Klar – du lebst für Sneaker!

8. Dein Schrank besteht nur aus Klamotten à la Kim Kardashian – Hauptsache eng und figurbetont.

9. Und wenn es einmal gemütlicher sein darf, dann ist zwar eine Jogginghose erlaubt, doch nur in Verbindung mit einem Crop Top.

10. Kurze Fingernägel sind sowas von uncool! Je länger die Krallen, desto besser. „Gel-Nägel 4 life“ lautet dein Motto!

Diese Dinge kennen wirklich nur Mädchen mit langen Fingernägeln.

>> Du willst kein Mädchen-Thema mehr verpassen? Dann adde uns auf Snapchat und sei immer auf dem neuesten Stand!

mehr zum Thema