• Darum solltest du dein Handy niemals über Nacht laden

    Alle machen diesen Fehler!

weiterlesen

Handy richtig laden: Diese Dinge solltest du unbedingt beachten

Du möchtest vermeiden, dass dein Handy-Akku nach nur kurzer Zeit den Geist aufgibt? Dann ist es ganz wichtig darauf zu achten, das Handy richtig zu laden. Denn viele kennen das Problem, nicht mehr ohne ihre Powerbank das Haus verlassen zu können. Also aufgepasst: Auf diese Dinge solltest du beim Aufladen des Handy-Akkus Acht geben.

Handy richtig laden: Diese Dinge solltest du unbedingt beachten

Wie lade ich mein Handy richtig, ohne den Akku zu zerstören? Mit diesen Tipps ist die Lebensdauer deines Akkus länger.

Handy richtig laden: Niemals über Nacht

Hand hoch, wer abends vor dem Schlafen noch schnell das Handy an das Netzkabel anschließt. Doch das ist ein großer Fehler! Denn man sollte niemals sein Handy über Nacht aufladen. Grund dafür ist die Tatsache, dass es den Akku beschädigen kann. Ist er nämlich voll aufgeladen, sind wir meistens noch im Tiefschlaf. Die restliche Zeit über wird er dann unnötig belastet, was auf Dauer dazu führen kann, dass die Akku-Leistung verringert wird. Daher solltest du dein Handy lieber aufladen, wenn du es – sobald die 100% erreicht sind – gleich wieder vom Ladekabel entfernen kannst. Das Handy richtig zu laden ist das A und O für eine lange Lebensdauer des Akkus. 

Wer hat auch so eine Mama? Das das sind die lustigsten und peinlichsten Handy-Fails, die nur Mütter machen.

Temperaturen beeinflussen die Akkulaufzeit

Außerdem sollte man darauf achten, das Handy nicht zu extremen Temperaturen auszusetzen. Denn der Akku wird bei unter 0 Grad Celsius sowie bei Temperaturen von 40 Grad in Mitleidenschaft gezogen. Daher sollte man im Winter das Smartphone besser nicht in die äußerste Tasche stecken und im Sommer lieber in den Schatten legen. Das Gleiche gilt auch beim Laden des Akkus. War das Handy eine längere Zeit im Kalten, sollte es nicht direkt aufgeladen werden, sondern sich vorher erst einmal langsam erwärmen.

Handy richtig laden: Ständiges auf- und entladen vermeiden

Wenn es eine Sache gibt, die ganz schlecht für deinen Handy-Akku ist, dann die Tatsache, dass man noch schnell das Handy für 10 Minuten ans Ladekabel steckt. Und Hand aufs Herz – wer hat das nicht auch schon einmal gemacht? Doch die Akkus unserer Handys leiden sehr stark darunter. Man sollte sich stets an folgendes halten: Befindet sich dein Akku bei 30 Prozent, solltest du den Ladeprozess frühestens bei 70 Prozent kappen. Das Handy richtig zu laden beinhaltet außerdem auch, den Akku nicht immer auf 100 Prozent zubringen, wenn der Akkustand sich nur bei 60 oder 70 Prozent befindet. 

Wenn man also diese Tipps für das richtige Handy-laden beachtet, sollte einer langen Lebensdauer des Akkus nichts mehr im Weg stehen. Außerdem haben wir hier noch einige weitere geniale Tipps, wie du am besten Akku sparen kannst. 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns entweder auf WhatsApp oder Snapchat:

>> WhatsApp
>> Snapchat

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema