• Überraschung: So heißt das Jugendwort des Jahres 2017

    Wir kennen es alle...

weiterlesen

Das Jugendwort des Jahres 2017 ist "I bims"

Jetzt ist es raus: Das Jugendwort des Jahres 2017 steht fest und wir alle kennen es! Wie jedes Jahr rief der Langenscheidt Verlag wieder zu einem großen Voting auf, um gemeinsam das Jugendwort des Jahres zu küren. Wir verraten euch, welches Wörtchen sich 2017 durchgesetzt hat - und welche Begriffe sonst noch zur Debatte standen.

jugendwort2017-quer

Auch dieses Jahr rief der Langenscheidt Verlag wieder zu einem Jugendwort-Voting auf

„Hallo I bims“ - wer das letzte Jahr über nicht hinter dem Mond gelebt hat, dem ist dieser Begriff mehr als bekannt. Jetzt ist „I bims“ zum Jugendwort des Jahres 2017 gewählt worden. Das hat der Langenscheidt-Verlag am Freitag bekannt gegeben.

„I bims“, was für „ich bin's“ steht, löst damit seinen Vorreiter vom Jahr 2016 ab: „fly sein“. Das ist ja mittlerweile auch viel zu oldschool. ;-) Zur Debatte standen insgesamt 30 Jugendwörter, gegen die sich „I bims“ durchsetzte. Einen Monat lang konnten alle Sprach-Fans ihre Stimme abgeben. Aus den zehn beliebtesten Wörtern hat sich dann eine Jury für ein Jugendwort des Jahres 2017 entschieden.

Hier geht's zu den Jugenwörtern der vergangenen Jahre - kennst du sie?

Andere Vorschläge waren "napflixen" und "vong"

Sehr cool fanden wir auch die Vorschläge „selfieside“ (Tod durch den Versuch, ein Selfie zu machen), napflixen (ein Nickerchen machen und dabei einen Film laufen lassen ), lit (sehr cool) und tinderjährig (alt genug, um Tinder zu benutzen). Natürlich war auch die uns allseits bekannte Vong-Sprache mit von der Partie: „vong“ (von) und „Was ist das für 1 Life“ (Ausdruck des Erstaunens) standen ebenfalls zur Auswahl für das Jugendwort des Jahres 2017. Wir fragen uns jetzt natürlich: Was ist das für 1 Life an dem I bims „vong“ ablöst vong Jugenwort her! ;-)

Fest steht: Egal wie viele von uns diese Wörter im wahren Leben benutzen  - es macht total Spaß, zu rätseln, was sie bedeuten. Wir sind schon gespannt auf nächstes Jahr!

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns in Snapchat: maedchen_de