• #BellyButtonChallenge

    Neue Body-Challenge: Dieser Test soll dir angeblich verraten, ob du zu dick bist! Wir haben es ausprobiert

weiterlesen

Belly Button Challenge: Test verrät, ob du zu dick bist

Eigentlich ist es ja immer wieder herrlich, wie viele Challenges es jeden Tag in die sozialen Netzwerke schaffen. Wir denken da vor allem an die Ice Bucket Challenge, die für den guten Zweck war. Einfach nur bescheuert hingegen war die Plastic Bag Challenge oder die Kylie Jenner Challenge. Die Charlie Charlie Challenge hingegen war wieder recht witzig. Und diese neue Challenge namens Belly Button Challenge soll es doch tatsächlich schaffen, dir zu sagen, ob du zu dick bist! Wir haben den Test gemacht.

Die #BellyButtonChallenge (Fotos: Instagram / charleeesss, wondermind)

Echt jetzt? Ein einfacher Griff um einen herum soll zeigen, ob man zu dick ist?! So soll nämlich der kuriose Test und Netztrend funktionieren: Lege von hinten deinen Arm um den Rücken und versuche mit der Hand so nah wie möglich an deinen Bauchnabel zu kommen. Klappt es, bist du nicht dick – klappt es nicht, bist du zu fett.

Ähm…und was, wenn man einfach kurze Arme hat, breiter von der Statur generell ist oder nicht gelenkig genug ist?! Das beachtet der Test nicht. Wir in der Redaktion sind auf jeden Fall (bis auf eine Ausnahme) alle zu dick, weil es keiner schafft. Lustig ist die Challenge schon, schließlich verrenkt sich jeder, um das zu testen.


Ernst sollte man das Ganze allerdings nicht nehmen. Claire Mysko, Programmdirektiorin der National Eating Disorder Associaten, sagte dazu gegenüber ABC News: „Social Media Challenges wie diese schüren nur Vergleiche und Körper-Unsicherheiten, vor allem für diejenigen, die eine Essstörung haben. Wir befürworten positive Body-Challenges, welche die Selbstdarstellung ermutigen und nicht Selbstkritik unterstützen.“

Dieser Test verrät nichts über die Gesundheit eines Menschen, schließlich kann der noch so dünn sein, aber trotzdem laut Blutwerten nicht gesund. Deswegen sollte man das unbedingt als Party-Spiel, aber nicht als ernsten Test nehmen. Denn auch Trends wie Bikini Bridge, Thigh Gap oder Mons Pubis sind keine Indizien dafür, ob man gesund ist. Das ist nur eine weitere Unfug-Challenge, von der man sich nicht beeinflussen lassen sollte. Der beste Spruch dazu kommt übrigens von einer Twitter-Userin namens @HollieIrwin: „#bellybuttonchallenge ist so dumm, mit einem Arm schaffe ich es, mit dem anderen nicht, bin ich nun halbfett?“Was ist deine Meinung zu so einer Challenge?

Wer nochmal sehen will, wie bescheuert (und gefährlich) die Kylie Jenner Challenge abgelaufen ist:

mehr zum Thema