• Handys sind gefährlich

    Im Internet kursieren unzählige Bilder, die beweisen: Handys können für unsere Hände schädlich sein!

weiterlesen

Darum schadet dein Smartphone deinen Händen

Es hört sich an, als würden unsere Eltern das zu uns sagen: Das Handy ist schädlich! Doch dieses Mal scheint das sogar angebracht. Auf Twitter häufen sich die Bilder vom sogenannten „kleinen Smartphone-Finger“. Das ist nämlich der kleine Finger, der durch die Belastung vom Smartphone deformiert wird. Was es damit auf sich hat und alle Infos liest du hier!

Mit dem „smartphone pinky“ („kleiner Smartphone-Finger“) ist der kleine Finger gemeint, der oftmals benutzt wird, um das Handy in einer Hand zu stabilisieren und festzuhalten. Er wird unter das Handy gelegt und hält es so fest – doch der Druck und die Haltung sorgen dafür, dass sich der kleine Finger verformt.

Das beweisen zumindest viele Fotos, die dazu gepostet wurden. Doch wie entsteht das? Wenn man den kleinen Finger stark unter das Smartphone klemmt, kann es schon passieren, dass der Finger so eine Mulde bekommt. Schließlich weiß noch jeder, wie sich der mittlere Finger von der Hand, mit der man schreibt, verformt und leicht nach außen gedreht hat, weil man jahrelang den Kuli oder Füller da gehalten hat.

Die Lösung? Man nimmt den Finger unten einfach weg und legt ihn an die Seite. So kann man das Handy auch gut festhalten. Und man sollte seiner Hand so oder so mal eine Pause gönnen, damit sie sich von der Smartphone-Haltung erholen kann.

Könnt ihr an eurem kleinen Finger der Hand, mit der ihr euer Handy haltet, so eine Veränderung sehen?

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema