• Wie toll!

    Ja, wir waren irgendwann genervt von der Ice Bucket Challenge! Wenn wir das aber vorher gewusst hätten, wären wir geduldiger gewesen!

weiterlesen

Der Erfolg der Ice Bucket Challenge

Wow – was für tolle Nachrichten! 2014 wurden die sozialen Meiden von der Ice Bucket Challenge überschwemmt und so richtig hat niemand mehr an den Erfolg der Charity-Aktion geglaubt. Doch alle Zweifler werden nun eines besseren belehrt: Durch die gesamten Spenden konnte ein echter Durchbruch in der Wissenschaft erreicht werden – und die unheilbare ALS-Krankheit ist vielleicht schon bald besiegt!

Einmal einen Kübel Eiswasser über den Kopf oder spenden! Das war der Aufruf den Millionen von Menschen folgten. Viele schlotterten zwar unter dem Eiswasser spendeten aber trotzdem für die Erforschung der Nervenkrankheit ALS.

Jetzt ist klar: Diese Aktion hat sich richtig gelohnt! Über 17 Millionen Teilnehmen spendeten insgesamt 220 Millionen US-Dollar (194 Millionen Euro) für die Forschung. Nun konnte das ALS-Gen entschlüsselt werden. Ein Durchbruch, der ohne die enorme Unterstützung weltweit wahrscheinlich niemals möglich gewesen wäre.

Forscher erhoffen sich nun, die Krankheit besser zu verstehen und vielleicht so auch bessere Therapieerfolge zu erzielen. Der Neurologie-Professor an der „University of Massachusetts Medical School“ Dr. Landers bedankt sich bei allen Menschen, die für den guten Zweck unter eiskaltem Wasser gezittert haben: „Es ist ein tolles Beispiel für den Erfolg, der durch die gemeinsame Anstrengung so vieler Menschen erreicht werden kann.“ Das finden wir aber auch und zittern aus Solidarität nochmal mit bei den schönsten Ice Bucket Challenges der Stars!