• Es gibt 13 Sternzeichen?!

    Bin ich gar nicht Schütze? Und meine BFF kein Krebs? Angeblich sind wir alle ein anderes Sternzeichen als gedacht!

weiterlesen

Gibt es ein dreizehntes Sternzeichen?

Dein Sternzeichen passt total gut zu dir und du liest auch regelmäßig dein Horoskop (und freust dich über die positiven Prophezeiungen für dein Sternzeichen)? Dann wird es jetzt tatsächlich Zeit, das mal zu überdenken, denn laut des US-amerikanischen Astronomie-Professors Parke Kunkle der Minnesota Planetarium Society, haben wir ein anderes Sternzeichen, als immer geglaubt. Aber lest selbst…

Gibt es ein dreizehntes Sternzeichen?

Das Sternzeichen-System wurde vor rund 2500 Jahren entwickelt und die verschiedenen Bilder den Daten zugewiesen. Mittlerweile haben sich die Sterne aber bewegt und verschoben, so dass sich eigentlich neue Daten ergeben müssten.

• 19. Dezember bis 20. Januar: Schütze
• 21. Januar bis 16. Februar: Steinbock
• 17. Februar bis 12. März: Wassermann
• 13. März bis 18. April: Fische
• 19. April bis 14. Mai: Widder
• 15. Mai. bis 21 Juni: Stier
• 22. Juni bis 20. Juli: Zwilling
• 21. Juli bis 10. August: Krebs
• 11. August bis 16. September: Löwe
• 17. September bis 31. Oktober: Jungfrau
• 1. November bis 23. November: Waage
• 25. November bis 29. November: Skorpion

Und jetzt der zweite Schock für alle Astrologie-Fans! Denn wer zwischen 30. November und 18. Dezember geboren wurde, ist ein ganz anderes Sternzeichen, nämlich der Schlangenträger! Dieses Sternzeichen ist ein dreizehntes Tierbild, das die Babylonier schon vor 2000 Jahren entdeckten. Warum dieses Sternzeichen dann allerdings vernachlässigt wurde, da überschlagen sich die Vermutungen. Aber fest steht, dass die „Schlangenträger“-Geborenen besonders leidenschaftlich, optimistisch und klug, aber auch eifersüchtig und aufbrausend sein sollen. Erkennst du dich wieder?

mehr zum Thema