• Deswegen solltest du deine Hip Dips lieben!

    Diese Instagrammerin bringt es auf den Punkt: Mädels, feiert eure Hip Dips

weiterlesen

Hip Dips: Deswegen solltest du stolz darauf sein

In einer Welt voller komischer Körper-Trends ist es auch immer wieder schön zu sehen, dass es Mädchen gibt, die mit ihren „Makeln“ und Unsicherheiten offen umgehen und dazu stehen. Und diese Instagrammerin ist eine davon – sie steht zu ihren Hip Dips!

Liebe deine Hip Dips!

Wir kritisieren permanent an unserem Körper herum – und sind dabei viel zu streng mit uns. Egal, welches Mädchen man fragt: Jede hat irgendetwas an sich selbst auszusetzen. Doch diese Instagrammerin steht zu ihrem angeblichen „Makel“, den sogenannten Hip Dips, und macht allen Mädchen Mut. Doch was sind Hip Dips überhaupt? Hört sich ähnlich an wie Hip Dent, ist aber nicht dasselbe.

Hip Dips: Was ist das?

Die Wölbungen befinden sich unterhalb des Hüftknochens und sind bei manchen mehr ausgeprägt als bei anderen. Fakt ist allerdings, dass die Hüftkurve von deinem Hüftknochen und deinem Becken abhängen. Und das können wir gar nicht beeinflussen! Somit hat das rein gar nichts damit zu tun, ob du viel Sport machst oder nicht.

Und genau das ist auch bei Instagrammerin Cary so. Sie trainiert viel und hat trotzdem diese „Dellen“, doch das stört sie nicht: „Wenn du auch diese süßen Hip Dips hast, dann solltest du sie rocken! […] Ich denke, sie sind cool!“ Cary hatte sich mit dem Thema auseinander gesetzt, da sie dachte, sie hätte das als einzige. Doch anscheinend gibt es viele Mädels da draußen, die sie weghaben wollen und deswegen unsicher sind.

Hip Dips loswerden: Geht das?

Natürlich kannst du dir jetzt Shapewear anziehen, um sie zu verstecken. Manche lassen sich sogar Fett unterspritzen, um sie zu beseitigen und zu glätten. Doch das ist doch Mist! Schließlich sollten wir es einfach wie Cary nehmen und unsere Hip Dips feiern. Das Leben ist definitiv zu kurz, um sich über jeden angeblichen „Makel“ aufzuregen und sich ständig zu kritisieren.    

Diesen Körper-Trend hat sogar Bibi: Linea Alba

mehr zum Thema