• Lust auf Picknick!

    Schnapp dir ein paar Freunde oder deinen Süßen – und dann ab ins Grüne!

weiterlesen

Lust auf Picknick! Leckere Rezepte + Tipps

Schnapp dir ein paar Freunde oder deinen Süßen – und dann ab ins Grüne! Hier gibt’s die besten Picknick-Rezepte und Tipps für einen tollen Tag in der Sonne!

Junge Leute machen ein Picknick.

FINGER-FOOD

Das brauchst du:
* 4 Tomaten
* 2 EL Kapern
* 150 g Butter
* 1 EL frischer Thymian
* 250 g Magerquark
* Salz, Pfeffer
* 8 fertige Weizenfladen
* 8 Scheiben gekochten Schinken
* Eisbergsalat
(ergibt 8 Wraps)

So geht’s:
2 Tomaten überbrühen, Haut abziehen, würfeln. Butter schmelzen lassen, Thymian anschwitzen. Tomaten und gehackte Kapern dazugeben. Restliche Tomaten würfeln. Butter mit Quark verrühren, salzen, pfeffern. Fladen anwärmen, mit dem Quark bestreichen. Schinken, Tomaten, Salat darin einrollen.

Gemüse-Spieße

Das brauchst du:
* 1 Zucchini
* 1 rote Paprikaschote
* 1 grüne Paprikaschote
* 1 gelbe Paprikaschote
* 8 Frühlingszwiebeln
* 250 g Champignons
* 1 Aubergine
* 1 EL Öl
* Pfeffer aus der Mühle
* 4 neue Kartoffeln
* 20 g Butter
* Kümmel, Majoran

So geht’s:
Champignons putzen, waschen und kurz blanchieren. Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Abwechselnd das Gemüse mit den Champignons auf einen Spieß aufstecken; Öl mit Pfeffer aus der Mühle vermischen und die Spieße damit abstreichen. Spieße ca. 8 Minuten braten, abkühlen und ab in die Tuberdose damit.

Nudelsalat für ein Picknick.

SALATE

Kartoffel-Gurken-Salat

Das brauchst du:
* 300 ml Brühe
* 6 Schalotten
* Weißweinessig
* 800 g gekochte und geschälte Pellkartoffeln (am besten vom Vortag)
* 1 Salatgurke
* 1 TL grober Dijonsenf
*  Salz und Pfeffer

So geht’s:
Schalotten in kleine Ringe schneiden. Die Salatgurken schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Die Brühe mit den Schalotten und Weißweinessig aufkochen und ziehen lassen. Die Kartoffeln in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zusammen mit den Gurken in eine Schüssel geben und mit der warmen Brühe übergießen. Den Senf unterheben und gegebenenfalls mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Bunter Nudelsalat

Das brauchst du:
* 250 g Nudeln (z.B. Fusilli) 
* 1 Salatgurke 
* 1 rotePaprikaschote
* 1 gelbe Paprikaschote 
* 2 kleine Gewürzgurken 
* 2 kleine Tomaten 
* 1 Pck. Fertigmischung für Salat 
* 1 TL Öl 
* etwas Gurkenflüssigkeit 
* Salz, Pfeffer 
* Schnittlauch 
* Kräuter der Provence 
* 1 Zwiebel(n)
* 70 g Salami oder Schinken

So geht’s:
Nudeln kochen, abgießen und kalt abspülen. Danach erkalten lassen. Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Salami oder Schinken auch in Würfel schneiden. Die Fertigmischung für Salat mit den Öl und den Kräutern vermischen und über das Gemüse und die erkalteten Fusilli gießen. Alles gut vermengen und gut würzen. Den Gurkensud auch dazugeben. Mit Schnittlauch garnieren.

Acovado-Dip.

DIPS

Guacamole

Das brauchst du:
* 2 Avocados (reif)    
* 2 kleineTomaten
* 1 Zwiebel    
* 2 grüne Chilischoten    
* 1 TL Koriandergrün (gehackt)    
* 1/2 TL Pfeffer (frisch gemahlen)    
* 2 EL Öl 

So geht’s:
Avocados halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch herauslösen, mit einer Gabel fein zerdrücken. Tomaten schälen, halbieren, entkernen, fein hacken. Zwiebel und Chilis (ohne Kerne) fein hacken. Korianderblättchen in feinen Streifen und Öl zugeben, alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, anrichten. Taco-Chips oder Brot zum Tunken nicht vergessen!

Kräuter-Jogurt-Dip

Das brauchst du:
* 1 Becher Joghurt (oder saure Sahne)    
* 1 TL Pflanzenöl    
* 1 TL Zitronensaft    
* etwas frische Kräuter, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Dill und Kerbel    
* 1 Prise Salz    
* etwas Knoblauch 

So geht’s:
Den Joghurt mit Salz, Knoblauch und frischen Kräutern würzen. Etwas Zitronensaft und 1 TL Pflanzenöl unterrühren. Fertig ist das leckere Dip!

Bananen-Muffins aus dem Ofen.

SÜSSES für Naschkatzen

Muffins

Das brauchst du:
* 3 Eiweiß
* 3 Eigelb
* 1 Prise Salz
* 2 TL Zucker
* 75 g weiche Butter oder Margarine
* 120 g Zucker
*  etwas Zitronenschale
* 2 EL Ahornsirup
* 2 Bananen, grob zerdrückt
* 150 g Mehl
* 1 TL Backpulver
(ergibt 12 Muffins)

So geht’s:
Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker zugeben und weiterrühren, bis die Masse glänzt. Zur Seite stellen. Butter, Eigelb und Zucker in einer Schüssel verrühren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale, Ahornsirup und Bananen zur Masse geben und umrühren. Mehl und Backpulver miteinander mischen und unter die Masse rühren.  Eiweiß unter die Masse ziehen, bis sich alles schön vermischt hat. Teig in die Muffinform füllen, die vorher mit Papierförmchen ausgelegt wurde. Backen bei 180° C im vorgeheizten Ofen, untere Hälfte, ca. 20 Minuten.

Sommerwaffeln

Das brauchst du:
* 100 g weiche Butter
* 100 g Zucker
* 1 Päckchen Vanillezucker
* 3 Eier
* 150 ml Milch
* 200 g Mehl
* 50 g gemahlene Haselnüsse
*  Puderzucker

So geht’s:
Butter cremig rühren. Zucker, Vanillezucker und Eier dazugeben. Milch, Mehl und Nüsse unterrühren. Teig im Waffeleisen backen, mit Puderzucker bestreuen. Schmecken auch kalt lecker!
Tipps & Tricks für ein perfektes Picknick

Die Dips transportierst du am besten in alten Marmeladengläsern mit Schraubdeckeln, Salate etc. in verschließbaren Plastikbehältern.
Getränke nicht vergessen! Super sind Saftschorlen in leichten PET-Flaschen.
Leicht verderbliches Essen wie Nudelsalat oder Fleischgerichte müssen in die Kühltasche. Wenn du keine hast, kannst du mit Eiswürfeln gefüllte Gefrierbeutel zwischen das Essen platzieren.
Schöne Picknickplätze in deiner Nähe findest du im Internet unter „meine Stadt“
Das muss mit in den Picknickkorb: Decke, Kunststoff-Geschirr und –Besteeck, Servietten, Küchenrolle für kleine Pannen und ein großer Müllsack für Reste.
Für Bewegung und Spaß nach dem Essen sorgen z.B. Frisbees oder Federball-Sets.

mehr zum Thema