• McDonald's Mitarbeiter verrät: Mit dieser Masche kriegen Kunden weniger Pommes

    Wie es aussieht, wurden wir jahrelang verarscht...

weiterlesen

McDonald's Mitarbeiter verrät: Mit dieser Masche kriegen Kunden weniger Pommes

Whaaaat? Ein ehemaliger McDonald’s-Mitarbeiter hat jetzt ausgepackt und eine richtig fiese Masche des Fast-Food-Konzerns verraten. Wie es aussieht, wurden wir, was die McDonald's Pommes angeht, jahrelang verarscht...

McDonald's Mitarbeiter verrät: Mit dieser Masche kriegen Kunden weniger Pommes

Ein angeblicher Ex-Mitarbeiter von McDonald’s hat jetzt auf reddit.com verraten, dass es einen richtig fiesen Trick gibt, mit dem Kunden der Fast-Food-Kette um ihre Pommes gebracht werden. Demnach lassen McDonald’s-Mitarbeiter die Pommes-Tüten voller aussehen, indem sie den Boden beim Befüllen angeblich zusammendrücken. Mit dieser Masche kriegen Kunden weniger Pommes.

Deswegen schmeckt bei McDonald's die Coca-Cola so viel besser

„Es gab nur einen Kunden, der nicht darauf reingefallen ist. Er schüttete die Pommes aufs Tablett und füllte sie wieder zurück in die Papphülle. Die war dann nur zur Hälfte voll, da musste ich ihm mehr Pommes geben“, packt der ehemaliger McDonald’s-Mitarbeiter aus.

Wenn es nach McDonald’s geht, ist das alles nicht wahr, wie independent.co.uk berichtet: „Wir halten diese Behauptungen für frei erfunden. Es gibt keine 'geheimen Tricks' und wir haben strenge Ablaufverfahren implementiert, um sicherzustellen, dass die Pommes-Frites-Portionen nicht unterfüllt sind. Ohne eine verifizierte Quelle können wir der Sache nicht weiter auf den Grund gehen. Unsere Angestellten arbeiten hart, um unseren Kunden in unseren Restaurants die bestmögliche Erfahrung zu bieten."

Na, wir werden dem McDonald’s-Mitarbeiter beim nächsten Pommes-Kauf jedenfalls ganz genau auf die Finger schauen. Es kann ja nicht angehen, dass wir um fünf Pommes betrogen werden! ;-) Und wenn dir auch das zu wenig ist, so bekommst du mit diesem Trick zwei Portionen Pommes bei McDonald's