• Kommt der McWhopper?

    Zum Weltfriedenstag will Burger King mit McDonald's einen Burger machen! Wie sieht der aus? Was sagt McD?

weiterlesen

McWhopper: Der Burger von McDonald’s und Burger King

Burger King oder McDonald’s? Der Kampf in den Generationen, welcher der beiden Läden nun besser ist, ist schon uralt - es gibt die Burger-King-Anhänger und McDonald's-Verfechter. Jeder hat seinen Liebling. Nun will Burger King die Waffen niederlegen und am 21. September (der Tag des Weltfriedens) den ultimativen Burger aus beiden Welten machen: den McWhopper (eine Mischung aus Big Mac und dem Whopper). Dafür hat Burger King eine aufwendige Webseite gestaltet und McDonald’s öffentlich gefragt. Wird es den McWhopper geben und was sagt McDonald’s dazu?

Wird es den McWhopper geben? (Fotos: Getty Images, YouTube)

Ein Tag, ein Ort und ein Burger, den die Welt so noch nicht gesehen hat: www.McWhopper.com#McWhopperVorschlag #PeaceOneday

Posted by Burger King Deutschland on Mittwoch, 26. August 2015

Auf der Webseite mcwhopper.com schreibt Burger King einen offenen Brief an McDonald’s: „Wir kommen in Frieden. Wir kommen sogar zu Ehren des Friedens. […] Peace-One-Day ist eine non-profit-Organisation, die dafür wirbt, den Weltfriedenstag am 21. September zu einem Tag der globalen Einheit zu machen. Ihr Aufruf - „Mit wem werden sie Frieden schließen?" – hat uns dazu inspiriert, mit gutem Beispiel voran zu gehen und selbst ein Friedensangebot zu machen. Wir würden gern eine einmalige Zusammenarbeit zwischen Burger King und McDonald’s vorschlagen, um etwas Besonderes zu schaffen – etwas, das die Welt dazu bewegt, über den Weltfriedenstag zu sprechen.“

+ + Wie sieht der McWhopper aus? + +

Und dieses Besondere soll der McWhopper sein – 6 Zutaten des Whopper und 6 Zutaten des Big Mac. So ist der obere Teil des Burgers vom Big Mac und der untere Teil vom Whopper. Den Burger soll es nur am Weltfriedenstag in Atlanta in einem neutralen Restaurant geben. Alles, die Mitarbeiter, die Verpackung usw. wird in den Farben beider Burger und Fast-Food-Ketten gehalten. Atlanta ist die Mitte zwischen dem Headquarter von McD in Chicago und dem Headquarter von Burger King in Miami.


Wir finden, dass das Ganze wirklich eine coole Idee ist! Und auch wenn es den Burger nicht bei uns zu kaufen gibt, finden wir die witzige Art, den Weltfriedenstag weltweit ins Gedächtnis zu rufen, echt super. Selbst Jeremy Gilley, der Gründer des Tages, bittet McD um Unterstützung für diese Zusammenarbeit.

+ + Was sagt McDonald’s dazu? + +

Leider wird es aber den McWhopper nicht geben. McDonald’s veröffentlichte ein Statement von ihrem CEO Steve Easterbrook: „Liebes Burger King, [...] eine tolle Idee. Wir lieben die Intention, die dahinter steckt, aber wir denken, dass unsere beiden Marken etwas Größeres auf die Beine stellen können, um einen Unterschied zu machen. […]Vielleicht wollt ihr uns bei einem bedeutungsvollen globalen Projekt unterstützen? […] Zwischen uns herrscht ein einfacher, freundlicher Business-Wettstreit und zwiswchen uns herschen sicherlich nicht die ungleichen Bedingungen von wahrem Schmerz und Leid wie in einem Krieg.“ Einen kleinen Seitenhieb konnte sich der CEO dann allerdings nicht verkneifen und schrieb noch drunter: „P.S. Nächstes Mal reicht auch ein einfacher Anruf.“

Schade, das McD nicht zugesagt hat – allerdings merkt man, dass der Brief von einem Profi stammt. Sie hätten sich entweder als Spielverderber outen können („Nein, das machen wir nicht!“) oder als Mitläufer von Burger King („Okay, wir machen es so, wie ihr sagt“). So wie sie es jetzt gemacht haben, stellen sie sich in einem guten Licht dar, weil sie ja eigentlich nur sagen, dass sie was Besseres, Größeres und Bedeutungsvolleres an diesem Tag auf die Beine stellen können und wollen („Der Vorschlag ist nicht genug!“).


Auf der deutschen Facebook-Seite von McDonald’s schrieb die Kette auf die vielen enttäuschten Kommentare: „Sollte aber auch zeigen, dass die Kollegen mit der Krone und wir uns nicht "bekriegen", so wie es häufig angenommen wird. Hier in Deutschland hätten wir von dem McWhopper, den es ausschließlich in Atlanta hätte geben sollen, eh nichts gehabt. Einfach mal abwarten, vielleicht sind da ja "bigger things in the making" ;-) Liebe Grüße.“ Wir sind gespannt, ob die beiden Fast-Food-Ketten wirklich was auf die Beine stellen!

Bei McDonald's kann man geheime Menüs bestellen - so geht's: Geheim-Menüs bei McDonald's

Chicken Wings oder Mc Nuggets? Welches Essen hat mehr Kalorien? Teste dein Wissen im ultimativen Kalorien-Quiz