• Weinender Schüler rührt mit Video über Mobbing ganz Hollywood

    "Sie sagen, ich bin hässlich und habe keine Freunde"

weiterlesen

Mobbing Video von weinendem Jungen berührt Millionen

Als Keaton Jones von der Schule abgeholt wird, weint er bitterlich – seine Mitschüler bezeichnen ihn als hässlich und mobben ihn. Keatons Mutter filmt ihren Sohn und stellt das Video auf Facebook. Innerhalb weniger Stunden geht das "Mobbing Video" mit seiner Geschichte viral und zahlreiche Stars eilen Keaton auf Social-Media Plattformen zur Hilfe. 

mobbing-keaton-quer

Keaton wird in der Schule gemobbt und berührt mit seinem Video das Netz

„Sie machen sich über meine Nase lustig. Sie sagen, ich sei hässlich“ – unter Tränen erzählt Keaton seiner Mutter vom Mobbing in der Schule. Mit Keatons Erlaubnis filmt Mama Kimberly Jones ihren Sohn und stellt das Video über siene Mobbing-Geschichte auf Facebook – innerhalb kurzer Zeit geht Keatons herzzereißender Clip viral.

Keaton Jones über Mobbing in seinem Video: "Das ist nicht okay!"

Keaton wurde mit einem Tumor geboren und hat deswegen eine kleine Narbe im Gesicht. Deshalb wird er von seinen Mitschülern so sehr gemobbt, dass er sich nicht mal mehr in die Schulkantine traut. Wenn er schluchzend davon erzählt, wie ihn seine Mitschüler mit Milch übergossen haben, möchte man am Liebsten mitweinen! Warum ärgern diese Leute andere? Warum finden sie Freude daran, sich unschuldige Menschen herauszupicken und gemein zu ihnen zu sein? Das ist nicht okay!“, sagt Keaton in die Kamera. Mit dieser Aussage in seinem "Mobbing Video" berührt er weltweit Millionen von Menschen. Viele können sich mit dem Jungen aus den USA identifizieren.

Mobbing: Diese Stars wurden früher gehänselt

Stars stehen Mobbing-Opfer Keaton bei

Auch halb Hollywood steht dem Mobbing-Opfer unter dem Hashtag #standwithkeaton bei: „Keaton, du bist nicht alleine. So viele Menschen gehen stärker aus einer Mobbing-Geschichte hervor – und du bist einer von ihnen!“, schreibt Demi Lovato auf Twitter. Snoop Dogg bietet Keaton eine Freundschaft „fürs Leben“ an und auch Justin Bieber meldet sich zu Wort: „Die Tatsache, dass er Mitgefühl für andere hat, während er all das selbst durchmacht, zeigt, was für ein Mensch er ist. Der Junge ist eine Legende". Ricky Martin, Chris Evans, Katy Perry und etliche andere Hollywood-Stars wiederum laden den Schüler zu Filmpremieren oder zu ‚Meet and Greets‘ ein und möchten ihm sogar Personenschutz bereitstellen. 

Schock: Auch Demi Lovato war ein Mobbing-Opfer!

Keatons Anti-Mobbing Video geht viral

Über 22 Millionen Mal ist das "Mobbing Video" bereits angeklickt worden, die Anteilnahme ist riesig. Darüber freuen sich sowohl Keaton als auch seine Mutter, wie sie in einem neuen Facebook-Beitrag mitteilt: „Ich bin sehr beeindruckt von der Stimme, die meinem Sohn gegeben wurde, aber er ist noch immer ein kleiner Junge. Ein kleiner Junge, der verzweifelt akzeptiert werden möchte.“

So fies wird das Mädchen an einer Bushaltestelle gemobbt

Wir sind ebenfalls beeindruckt von Keatons Stärke und wünschen ihm, dass er von seinen Mitschülern in Zukunft genauso akzeptiert wird, wie er ist! Schließlich machen uns unsere Makel erst einzigartig und sollten deshalb zelebriert, anstatt runtergemacht werden. Mobbing in der Schule geht gar nicht! Falls auch du gehänselt wirst, lies dir hier unsere Tipps gegen Mobbing durch und sprich mit einer Vertrauensperson. 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns entweder auf WhatsApp oder Snapchat:

>> WhatsApp  
>> Snapchat

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema