• Body-Trend: Hip Dent

    Der nächste, fragwürdige "Body  Trend" hat uns über diverse Social-Media-Kanäle erreicht...

weiterlesen

Neuer Body Trend: "Hip Dent"?

Wie bescheuert ist das denn? Nach den fragwürdigen, vorangegangenen Schönheitstrends, der „Thigh Gap“, der „Linea Alba“ und „Mons Pubis“, folgt jetzt schon der nächste schräge „Beauty Trend“: Der sogenannte „Hip Dent“, der auch noch an einer ziemlich unscheinbaren Körperstelle sitzt. What?

Der „Hip Dent“ ist gerade in sämtlichen Social-Media-Kanälen ziemlich angesagt. Mädchen und Frauen posieren dort in Unterwäsche und setzen ihre Hüfte dabei gekonnt in Szene. Der „Hip Dent“ betrifft aber nur eine sehr kleine Körperstelle, die den Betrachtern bislang wohl eher weniger ins Auge gefallen sein dürfte. Hat frau nämlich zwischen ihren Hüftknochen und dem Oberschenkel eine kleine, kaum sichtbare Einbuchtung, so erfüllt sie den absurden Trend, den der „Hip Dent“ vorschreibt.

Diese schmale Einbuchtung liegt dann genau dort, wo der Hüftknochen oben endet. Das Model, Josephine Skriver, führt bei Instagram vor, wie das aussehen kann und gilt durch ihre Posen schon fast als Vorreiterin dieses merkwürdigen „Schönheitstrends“. Doch ein bisschen körperliche Veranlagung gehört natürlich auch mit zu diesem „Trend“ dazu, allein durch wahnsinnig viel Sport kann man die „Hip Dent“ nicht erreichen.

Daher zählt der „Hip Dent“ bei vielen Models auch zu den ganz besonderen Körpertrends, da ihn eben nicht alle erfüllen können. Eine ziemlich merkwürdige Ansicht von Schönheit, finden wir! Also Mädels, macht bloß euch keine Sorgen - Der nächste absurde Trend kommt und geht bestimmt genauso schnell, wie die anderen vor ihm auch.