• "Du bist zu fett für Ballett!": Dieses Mädchen tanzt trotzdem und trägt Gr. 48

    Thaina Silva lässt sich von Mobbern nicht unterkriegen

weiterlesen

Thaina Silva: Die Plus Size Ballerina lässt sich trotz Mobbing nicht unterkriegen

Thaina Silva tanzt für ihr Leben gerne Ballett. Doch sie ist keine normale Ballerina, denn sie trägt Kleidergröße 48. Doch statt auf die Mobber zu hören, folgt sie ihrem Traum und tanzt weiter. Eine faszinierende Geschichte einer Plus Size Ballerina. 

Thaina Silva: Die Plus Size Ballerina lässt sich trotz Mobbing nicht unterkriegen

„Ich würde eine typische Ballerina als schlank, groß, mit dünnen Beinen, ohne Pobacken oder großen Brüsten bezeichnen – also alles, was ich nicht bin“, so beschreibt die Brasilianerin Thaina Silva sich und ihre Vorstellung von einer Ballerina. Und trotzdem tanzt sie selbst für ihr Leben gerne Ballett. Doch nicht ohne große Probleme, denn da sie Kleidergröße 48 trägt, musste sie sich immer wieder gegen Mobbing-Attacken wehren. Ihre Mobber warfen ihr vor, „zu fett“ zu sein, um als Ballerina tanzen zu können. Aber Thaina ließ sich nicht unterkriegen und folgt ihrem Traum als Plus Size Ballerina.

Plus Size Ballerina – na und? Thaina wehrt sich gegen Mobber

Bereits von klein auf wollte Thaina als Ballerina tanzen, wurde aber immer wieder gehänselt und als "BALLerina" bezeichnet. Mit 17 Jahren wurde ihr sogar geraten, Diät-Pillen zu schlucken, um ihre Gewicht zu reduzieren. Doch Thaina blieb standhaft – trotz Plus-Size-Ballerina-Witze.

Fast hätten die Mobber gewonnen

Nicht nur andere Tänzer mobbten Thaina Silva, sondern auch ein Trainer. Er sagt ihr knallhart ins Gesicht, dass sie nur professionell auf seiner Bühne tanzen dürfe, um seine Tanzschule zu repräsentieren, wenn sie den Köper hätte, den er wollte. Der Schock saß tief und Thaina hörte sogar kurz auf zu tanzen, weil sie die Vorurteile einfach nicht mehr ertragen konnte.

Ein weitere Schicksals-Schlag trifft die Plus Size Ballerina

Doch leider musste sie noch einen weiteren Rückschlag einstecken. Mit nur 23 Jahren wird bei ihr Schilddrüsenkrebs diagnostiziert. Doch auch hier gibt sie nicht auf und kämpft um ihr Leben und findet so zum Ballett zurück. Ballett half ihr, die Krankheit zu vergessen.

Thaina lebt ihren Traum als Ballerina

Heute mit 24 Jahren gilt sie als geheilt und studiert an einer staatlichen Universität. Erst als sie auf die Uni ging, merkte sie, dass sie akzeptiert wurde und es dort völlig egal war, welche Kleidergröße sie trug. Sie lernte das Tanzen wieder lieben und trainiert nun 20 Stunden pro Woche. Außerdem nahm sie sogar in Fernsehsendungen teil, um ihr Können zu zeigen und anderen fülligeren Frauen Mut zu machen, sich nicht von ihrem Traum abbringen zu lassen. Denn was macht es schon, wenn man mehr Kilos auf die Waage bringt, aber gut ist in dem, was man tut und dort die Leidenschaft liegt? Nichts. Das Gewicht spielt keine Rolle. „In Zukunft will ich tanzend die Welt bereisen. Alles ist möglich“, so Thaina in einem Interview. Wir können die Plus Size Ballerina nur bewundern und finden es großartig, dass sie sich nie unterkriegen lässt.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns in Snapchat: maedchen_de

mehr zum Thema