• Seitan-Rezept: So geht's!

    Hier findest du ein easy Grund-Rezept für Seitan zum Selbermachen

weiterlesen

Seitan Rezept

Hier findest du ein easy Grund-Rezept für Seitan zum Selber machen! Du kannst mit den Gewürzen aber auch experimentieren, wie du möchtest. Los geht's!

Seitan

Das brauchst du:

* 300 g Weizeneiweiß

* 1/2 TL Salz

* 1/2 TL Pfeffer

* 1 TL Paprikapulver

* 1 TL Gemüsebrühe

* jeweils 1 TL Zwiebel- und Knoblauchpulver

* 250 ml Wasser

* 2 EL Sojasauce

* 1 EL Tomatenmark

* 4 EL Pflanzenöl

So geht's: Jeweils die trockenen Zutaten (Weizeneiweiß, Salz, Gewürze & Co.) in einer Schüssel mischen und die flüssigen (Wasser, Sojasauce, Tomatenmark, Öl) in einer anderen. Dann die Flüssigkeit in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und mit sauberen Händen gut verkneten, bis sich ein gleichmäßiger Teig gebildet hat.

Dann den Teig in zwei Hälften teilen. Daraus jeweils eine Rolle formen und diese in die Alufolie wickeln (wie eine Art Bonbon) und im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad ca. 70 Minuten backen lassen. Danach aus dem Backofen nehmen, auswickeln und abkühlen lassen. Jetzt kannst du den Seitan für viele Gerichte weiterverarbeiten. Z. B. als Geschnetzeltes, Steaks, Gehacktes und und und...

Es gibt viele verschiedene Variationen, du kannst auch super herumexperimentieren und Zutaten und Gewürze zugeben, die dir schmecken. Hier gibt es übrigens noch ein Rezept mit Seitan: Vegane Currywurst aus Seitan

Vegane Rezepte: Lecker und leicht nachzukochen

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema