• Gefahr: Skinny Jeans

    Eine Australierin musste jetzt aus ihrer Skinny Jeans herausgeschnitten werden! So gefährlich sind die Hosen

weiterlesen

So gefährlich sind Skinny Jeans

Skinny Jeans sind super, machen eine tolle Figur und betonen die Kurven – auch wenn es manchmal gar nicht einfach ist in die engen Teile hineinzukommen. Nicht immer garantieren die Hosen auch Beinfreiheit – vor allem, wenn sie aus dichtem Jeans-Stoff sind. Eine 35-jährige Australierin musste nun am eigenen Leib erfahren, dass die Enge von diesen Jeans sogar gefährlich sein kann!

Sind Skinny Jeans wirklich gefährlich? (Foto: Thinkstock)

Wer schon mal umgezogen ist oder bei einem Umzug geholfen hat, weiß: Das bedeutet stundenlanges Kisten schleppen, bücken, ausräumen, einräumen und ackern. Eine 35-jährige Australierin half ihren Freunden beim Umzug und hatte dabei eine enge Skinny Jeans an. Das hatte fatale Folgen!

+ + Was ist passiert? + +

Trotz der leichten Schmerzen in den Beinen, die die Frau verspürte, half sie unbeirrt weiter. Auf dem Heimweg passierte es dann: Ihre Füße wurden taub und gaben nach. Stundenlang lag die Frau auf dem Gehsteig, bis sie ein Taxifahrer bemerkte und den Krankenwagen rief. Die Diagnose: Durch die enge Hose wurden Nerven in ihrem Unterschenkel abgedrückt. Auch die Nerven in den Kniekehlen waren blockiert. So entstanden Durchblutungsstörungen im Gewebe.

Die Ärzte sagen später im „Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry“ sogar, dass die Beine so stark angeschwollen waren, dass man die Frau aus ihrer Skinny-Jeans herausschneiden musste. Der Frau geht es mittlerweile wieder gut – aber Ärzte warnen davor, dass man nicht zu enge Hosen anziehen sollte, wenn man sich viel bewegen und auch lange in die Hocke gehen muss. Wir finden: Krasse Story! Aber auch irgendwie einleuchtend, dass das passieren kann, wenn man bedenkt, wie eng teilweise die Hosen sind und man schon kaum beim Anprobieren hineinkommt…

So gefährlich ist übrigens Bubble Tea

Diese Frau verlor ihr Bein, weil sie einen Tampon benutzte: Toxisches Schocksyndrom

mehr zum Thema