• Krasse Studie: Deine Freunde sind angeblich wichtiger als deine Familie

    Deine BFF íst also sogar wichtiger als deine Mutter?!

weiterlesen

Krasse Studie: Deine Freunde sind angeblich wichtiger als deine Familie

Freunde sind wichtig, das stimmt. Vor allem eine gute BFF ist unersetzlich. Das sagte jetzt auch eine amerikanische Studie. Die stellte fest, dass Freunde sogar für Psyche und Gesundheit wichtiger seien, als die Familie. Ganz schön krass!

Studie besagt, dass Freunde wichtiger für unsere Gesundheit sind, als unsere Familie.

Mit deinen Freunden kannst du dich austauschen und dich ihnen anvertrauen. Und deine BFF kennt wohl mehr dunkle Geheimnisse von dir, als jeder andere Mensch. Das bedeutet natürlich aber nicht, dass dir deine Familie weniger wichtig ist, denn immerhin kennt die dich bereits dein ganzes Leben lang und weiß ebenso gut, wie du tickst. Trotzdem fand jetzt die „National Institute on Aging“-Studie über Freunde und Familie heraus, dass wir psychisch gesünder sind, wenn wir gute Freundschaften haben und pflegen.

Freunde sind laut dieser Studie wichtig für deine Gesundheit

Die Studie über Freunde und Familie, die an der "University of Michigan" veröffentlicht wurde, befragte 280.000 Menschen aus 100 Ländern und glich die psychische Gesundheit mit den Beziehungen zu Freunden und Familie ab. Dabei kam heraus, dass Menschen, die gute Freundschaften pflegten, glücklicher und zufriedener waren, als welche ohne. Auch eine ausgeglichene Familienbeziehung konnte da nicht heran reichen. Vor allem fand die Studie heraus, dass Freundschaften mit zunehmendem Alter immer wichtiger werden.

Warum sind gute Freundschaften bedeutender als die Familie?

Aber warum ist das so? Das Sprichwort besagt ja: „Freunde kann man sich aussuchen, die Familie nicht.“ Das bedeutet auch, wenn mich meine BFF nervt und sie mir nicht mehr gut tut, kann ich die Freundschaft beenden. Die Familienbeziehungen bestehen weiter und bringen mehr Verantwortung mit sich. Häufig gibt es innerhalb der Familie auch mehr Streitereien, was die Beziehungen ebenso strapaziert. Mit Freunden ist es einfach lockerer und meist unkomplizierter.

Das bedeutet jedoch trotzdem nicht, dass wir unsere Familie jetzt hinten anstellen, denn immerhin würden unsere Eltern alles dafür tun, dass es uns gut geht. Außerdem stehen sie ebenso mit Rat und Tat zur Seite und helfen uns, unsere Träume zu verwirklichen. Daher ist für uns eine Kombination wichtig: Familie und BFFs über alles! Denn das Leben ist ohne einen der beiden Parts nicht so schön - Studie zum Thema Freundschaft hin oder her.

mehr zum Thema