• Trend: Thigh-Brow

    Der neueste Körper-Trend: Thigh-Brows. Und wirklich jeder hat sie - dafür muss man nicht super dünn sein!

weiterlesen

Thigh-Brow: neuer Körper-Trend

Irre Beauty-Trends tauchen in regelmäßigen Abständen im Internet-Wahnsinn auf. Beweis gefällig? Zuerst wollten alle die Thigh-Gap, die sogenannte Oberschenkellücke. Dann war die Bikini Bridge DAS Must-have für den Sommer und die Bikini-Zeit. Danach rückte der Venushügel, auch Mons Pubis genannt, in die Schusslinie der verrückten Schönheitsdiktatoren. Und jetzt denkst du, das war es? Falsch gedacht! Jetzt kommt die Thigh-Brow. Doch dieses Mal – oh Wunder! – müssen wir uns für den Trend nicht herunterhungern. Jippie!

Spaß beiseite. Eigentlich ist es ein Wahnsinn, was immer wieder als besonders schön im Fokus des Internets gilt. Das einzig Gute: Es ist was Natürliches und wirklich jeder hat es! Aber genug der Umschreibung, jetzt klären wir erst mal, was Thigh-Brows überhaupt sind.

Thigh-Brows sind die Falten, die die Beine vom Po trennen. Sprich: Es ist die Falte vorne, die entsteht, sobald du dich hinsetzt oder in die Hocke gehst. Komisch? Ja, irgendwie schon. Zumal man die IMMER hat, dagegen kann man rein körperlich ja gar nichts tun – außer wenn man steht. Übrigens heißt der Trend vermutlich Thigh-Brow, weil die Falten aussehen wie die Augenbrauen der Oberschenkel.

Und normalerweise hat man Kleidung über dieser Stelle. Außer – richtig geraten – beim Bikini (Dessous oder nackt wären auch richtige Antworten gewesen, aber die Stars zeigen sich lieber in Bademode). Und da in diesem Sommer hochausgeschnittene Badeanzüge und Bikinihosen im Trend waren, so wie in den 80ern, sieht man die Thigh-Brows überhaupt. Und da ist es egal, ob man mehr Kurven hat oder dünn ist – die Falten hat jeder.

Jetzt fragt sich vermutlich der ein oder andere: Was zu Hölle soll das eigentlich?! Keine Ahnung. Wirklich, wir haben keinen blassen Schimmer. Aber so wie alle Trends, die den Körper betreffen: ruhig durchatmen und einfach vorbeiziehen lassen. Und vielleicht bei den Freundinnen angeben, dass man den neuesten Body-Trend jetzt auch ganz locker mitmachen kann. Wenn man schon Thigh-Gap, Bikini Bridge und Mons Pubis doof fand – DEN Trend kann man getrost einfach ausleben, schließlich ist die Falte bei jedem Menschen da. Und warum motzen, wenn es zur Abwechslung mal nicht um herunterhungern oder ähnliches geht? Ob Thigh-Brows nun sexy sind oder nicht, das sollt ihr allerdings selbst entscheiden!

Nur schlank oder schon krank? Hier findest du alles überEssstörungen

mehr zum Thema