Yoga: So geht der Sonnengruß!

MÄDCHEN Redakteurin und Yoga-Lehrerin Silvie erklärt dir im Video, wie der Sonnengruß funktioniert!

Yoga Übung Sonnengruß!

Yoga ist ein sportliches Meditationssystem aus Indien. Der Begriff bedeutet soviel wie "Verbinden des Körpers an Seele und Geist". Yoga lehrt in Einklang mit sich selbst zu leben. Es hilft, den Körper durch verschiedene Körperhaltungen, Bewegungen und Atemtechniken zu stärken und regenerieren.Mit Yoga-Übungen kannst du deine Fitness und Ausstrahlung steigern. Im Video zeigen wir dir, wie der Sonnengruß funktioniert.

Laura zeigt dir im Video den Sonnengruß. Der Sonnengruß regt die Durchblutung an, macht einen schönen Teint und einen tollen Körper. Außerdem macht es viel Spaß.

Stell dich mit geschlossenen Füßen auf eine Yogamatte. Zieh den Scheitel weit nach oben. Die Arme sind neben dem Körper. Atme tief ein und aus. 

Drück jetzt den Po weit nach hinten, streck die Arme nach oben und drück die Hände zusammen. 

Während du ausatmest nimmst du die Hände zum Boden. Streck die Beine so gut es geht durch und lass den Kopf hängen. 

Jetzt streckst du das rechte Bein weit nach hinten, den Blick richtest du nach vorne und atmest wieder aus. Nun streckst du das linke Bein ebenfalls nach hinten, sodass deine Füße hüftbreit sind. 

Den Po streckst du weit nach oben und den Kopf lässt du nach unten hängen. Anschließend atmest du wieder ein und drückst die Schultern nach vorne. Der Bauch ist dabei fest, die Fersen schiebst du nach hinten und spannst deinen Körper an wie ein Brett.

Nun atmest du wieder aus  und schiebst den Po nach oben. Der Blick ist dabei nach unten gerichtet. Jetzt atmest du ein und ziehst den rechten Fuß wieder weit nach vorne zu den Händen. Wieder ausatmen und den linken Fuß neben dem rechten abstellen. Die Hände bleiben dabei auf dem Boden. Du beugst dich vor, der Kopf ist schwer. 

Schließlich atmest du wieder ein und setzt den Po weit nach hinten. Deine Arme streckst du wieder nach oben, die Hände drückst du zusammen und schaust nach vorne. 

Zum Schluss atmest du wieder aus und kommst zum Stehen. Die Arme lässt du wieder sinken. 

Jetzt bist du wieder in der Ausgangsposition und kannst die Übung von Neuem beginnen. 

Du möchtest noch mehr zum Thema Yoga wissen und weitere Übungen lernen? Dann sieh dir doch unser Video Yoga lernen: Folge 1 an oder Lern Yoga mit Mädchen.de und den 4 Yoginis

mehr zum Thema