YouTube-Petition: Stoppt Eugenia Cooney

Eugenia Cooney ist eine amerikanische YouTuberin, deren 900 000 Fans regelmäßig ihre Videos anschauen. Nun wollen genau diese Fans, dass sie endlich aufhört, Videos hochzuladen. Der Grund dafür ist einfach: Eugenia ist so erschreckend mager, dass ihre Fans sich Sorgen um ihr Leben machen…

Make-up und Mode sind Eugenias Themen auf ihrem gleichnamigen Kanal. Manchmal zeigt sie sich auch gemeinsam mit ihrer Mum oder Freunden. Doch was einem bei ihren Videos wirklich ins Auge sticht, ist, wie mager Eugenia ist. Die Arme und Beine sind dünn wie Streichhölzer, ihr Kopf wirkt riesig im Vergleich und sie ist blass wie die Wand. Gesund kann das nicht sein, offensichtlich leidet sie an einer Essstörung!

Magersucht: Infos und Hilfe für Betroffene

Nun haben ihre Fans eine Petition gestartet, damit Eugenia aufhört Videos zu drehen und sich in ärztliche Behandlung begibt, damit sie möglichst schnell wieder gesund wird. Eugenia lässt das Flehen ihre Anhänger aber kalt: „Sie sei von Natur aus so dünn“ ist ihr einziger Kommentar. Und auch ihre Mutter scheint die Augen vor dem alarmierenden Zustand ihrer Tochter die Augen zu verschließen. In gemeinsamen Videos taucht sie immer wieder auf und tut so, als würde sie gar nicht sehen, wie dünn Eugenia ist.

Gestörtes Essverhalten: Bist du gefährdet? Mach den Test!

Das gefährliche an Eugenias Videos ist nicht nur, dass sie selber starkes Untergewicht hat, sondern auch, dass sie andere Zuschauer vielleicht gerade erst auf die Idee bringen könnte, so dünn sein zu wollen und so ein extrem verschobenes Körperbild transportiert.

Auch Janette kennt den Teufelskreis der Magersucht. Schau dir die Graphic Novelle "NINETTE - Dünn ist nicht dünn genug" an: NINETTE

mehr zum Thema