• Verliebt in den besten Freund: So sagst du ihm, was du fühlst

    Diese Tipps helfen dir, mit dem Gefühlschaos umzugehen.

weiterlesen

1000 Mal berührt: Verliebt in den besten Freund

Dein bester Freund liegt dir total am Herzen, du kannst ihm (fast) alles anvertrauen, über Jungs meckern und dich mit Liebeskummer bei ihm ausheulen. Und natürlich habt ihr auch jede Menge Spaß zusammen. Doch dann ist auf einmal alles völlig anders: Tausend Schmetterlinge toben plötzlich in deinem Bauch und du willst mehr als Freundschaft. Du bist in deinen besten Freund verliebt! Eine verzwickte Situation – wir helfen dir, mit dem Gefühlschaos umzugehen.

1000-mal-beruehrt-verliebt-in-den-besten-Freund

Und was nun? Wahrscheinlich bist du mit der Situation total überfordert, weil du nicht weißt, ob du ihm deine Liebe gestehen sollst. Was ist, wenn er „Nein“ sagt? Was, wenn daran eure Freundschaft zerbricht? Klar, solche Fragen bleiben nicht aus – dennoch solltest du nicht gleich alles schwarzsehen, falls du in deinen besten Freund verliebt sein solltest.

Bist du dir nicht sicher bist, ob es bei dir und deinem besten Kumpel mehr als nur Freundschaft ist? Dann solltest du unbedingt unseren Test "Seid ihr mehr als beste Freunde?" machen.

Verliebt in den besten Freund - Schritt 1: Nachdenken

Zuallererst solltest du tief durchatmen und dir nicht den Worst Case in allen Farben ausmalen. Stattdessen heißt die Devise: Geh deinen Gefühlen auf den Grund.

Denn es kommt garantiert nicht von ungefähr, dass du dich ausgerechnet in deinen besten Kumpel verliebst. Kann es sein, dass du gerade mit deinem Ex Schluss gemacht hast oder verlassen wurdest? Oder hast du das Alleinsein satt und fühlst dich einsam?

Das sind nur ein paar Möglichkeiten von einer langen Liste möglicher Gründe, warum du deinen besten Freund in neuem Licht siehst. Denn gerade nach Enttäuschungen und Beziehungsrückschlägen suchen wir das Verlässliche, Bekannte und Tröstende. Ist ja auch irgendwie naheliegend, denn dein Kumpel kennt dich, versteht dich und wird dich nicht verletzen.

Daher solltest du dir wirklich ganz genau über deine Gefühle im Klaren sein und dir die Frage Ist es Liebe oder nur Zuneigung?“ wirklich ernsthaft beantworten. Lass dir auch ruhig Zeit dafür. Denn eines muss dir klar sein: Es kann ein Risiko für eure Freundschaft bedeuten. Sollte er deine Gefühle nicht erwidern, wird es nicht einfach, ihm wieder in die Augen zu schauen und er wird dich anders sehen. Das kann eine ziemliche Zerreißprobe bedeuten. Warte also ruhig etwas ab. Wenn die „Verliebtheit“ nach einiger Zeit vergeht, kannst du durchatmen und dich entspannen. Solltest du allerdings wirklich in deinen besten Freund verliebt sein, führt kein Weg daran vorbei: Du musst ihm deine Gefühle gestehen.

verleibt in den besten Freund - was tun?

Verliebt in den besten Freund - Schritt 2: Wie sag ich es ihm am besten?

Du hast darüber nachgedacht und bist dir deiner Gefühle sicher? Wenn deine Antwort jetzt eindeutig lautet, „Ja, Ich bin in meinen besten Freund verliebt“, dann hilft alles nichts: Du musst es ihm beichten.

Such dir eine passende Gelegenheit und sprich offen mit deinem besten Freund darüber, wie sehr sich deine Gefühle zu ihm verändert haben. Wichtig: Sag auch, dass du Angst davor hast, dass eure Freundschaft Schaden nehmen könnte. Wahrscheinlich wird er ein bisschen geschockt sein. Gib ihm deshalb Zeit und – wenn er will – Abstand, um mit der neuen Situation klarzukommen. Akzeptiere seine Reaktion auf jeden Fall, egal ob er sich erstmal zurückzieht oder nicht. Und versuche dich einmal in seine Lage zu versetzen: Wie würdest du dich an seiner Stelle fühlen?

Frag Gabi
Hilfe, mein bester Kumpel macht sich an mich ran!

Ich glaube, mein bester Kumpel hat sich in mich verliebt. Er will mich zum Essen einladen und sagt immer, wie froh er sei, mich zu haben. Ich weiß aber nicht, ob ich ihn liebe....

von anonym / 12.11.2016

An seiner Reaktion wirst du auch die Richtung erkennen, in die er tendiert. Schock und Flucht deuten eher darauf hin, dass ihm der Gedanke „Wir zwei ein Paar“ nie gekommen wäre. Vielleicht überrascht er dich aber auch damit, dass er ähnlich fühlt. Doch egal, was passiert: Dein Geständnis wird eure Beziehung zueinander verändern.

Verliebt in den besten Freund - Schritt 3: So kommst du mir seiner Entscheidung klar

Er sieht nur eine gute Freundin in dir!

Was nun? Klar, das tut erst mal weh und wahrscheinlich wirst du das nicht so leicht wegstecken können. Das Hauptproblem aber ist: Du weißt nicht, wie du dich ihm gegenüber verhalten sollst, denn jetzt weiß er, dass eine Umarmung nicht einfach nur eine Umarmung für dich ist. Außerdem verschwinden Gefühle auch nicht auf Knopfdruck.

Trotzdem muss eure Freundschaft nicht auseinanderbrechen, aber den ultimativen Kumpel-Kitt, mit dem alles wieder gut wird, gibt es leider auch noch nicht. Manchmal helfen in dieser verzwickten Situation intensive Gespräche oder manchmal auch eine Auszeit, in der ihr gar keinen Kontakt habt. Manchmal hilft aber alles nichts, weil du zum Beispiel seine Nähe nicht aushältst oder ihm alles zuviel wird. Dann musst du auch das akzeptieren. Natürlich ist das dann wahnsinnig traurig und es mag ebenso sein, dass du dir Vorwürfe machst, weil du nicht einfach über deine Gefühle geschwiegen hast: Mach dir aber auf jeden Fall klar, dass es richtig war, darüber zu reden. Denn früher oder später hättest du es nicht mehr ausgehalten, ihm und dir selbst etwas vorzumachen. Das sind dann leider die Schattenseiten, wenn man verliebt ist in den besten Freund. Aber auch darüber wirst du hinwegkommen. Es braucht nur Zeit. 

Er ist auch in dich verliebt!

Überraschung, er fühlt genauso wie du! Juhuuu! Dann kannst du dich fürs erste entspannen und die Zeit mit ihm genießen. Ihr habt einen riesen Pluspunkt: Ihr kennt und vertraut euch bereits schon jetzt – trotzdem erlebt ihr eine total spannende Zeit miteinander, entdeckt völlig neue Seiten am anderen und alles ist neu. Aber es wird auch nicht alles rosarot bleiben, denn Freunden gegenüber ist man meist geduldiger als beim Partner. Wahrscheinlich tauchen kleine Differenzen auf, mit denen du nie gerechnet hättest. Aber so ist das mit dem "Neu-Kennenlernen": Es kommen auch ein paar Macken dazu. Doch keine Panik, das ist völlig normal und ihr werdet bestimmt damit klarkommen, da ihr euch bereits so gut versteht. Denn manchmal hat es eben auch sein gutes, in den besten Freund verliebt zu sein. 

Ausweglos oder gar verboten sind auch diese Liebespaare.

mehr zum Thema