• Das perfekte erste Date

    Du hast keinen blassen Schimmer? Keine Panik, wir helfen dir, damit du die Sache ganz entspannt angehen kannst

weiterlesen

Erstes Date: So wird es perfekt!

Dein Schwarm hat dich eingeladen? Oder hast du dich endlich getraut, deinen Traumboy um ein Date zu bitten? Dann hast du ja das "Schlimmste" schon geschafft! Aber jetzt steht die nächste Hürde zur großen Liebe an – das erste Treffen.

Du hast aber keinen blassen Schimmer, wohin und was tun? Keine Panik, wir helfen dir weiter: Mit den Mädchen.de-Tipps kannst du das erste Date ganz entspannt angehen…

Vor dem ersten Date

Ganz klar, du bist supernervös, aber versuche trotzdem, einen kühlen Kopf zu bewahren. Außerdem gilt: Die Date-Premiere bloß nicht abgehetzt antreten! Nimm dir genügend Zeit zur Vorbereitung.
Überleg' dir rechtzeitig, was du beim Date tragen willst. Das Schlimmste ist, wenn du kurz vor dem Rendezvous Klamotten raussuchen musst und dir dann plötzlich nichts gefällt. Styling-Entscheidungen auf den letzten Drücker erhöhen nur die Nervosität! Also, am besten solche Mode-Fragen am Tag davorwohl fühlst. Verkleide dich nicht, um deinem Date besser zu gefallen. Bleib dir selbst treu, dann kannst du auch locker und natürlich auftreten! klären, dann ist dieses Problem schon mal gelöst.
Nicht vergessen: Die Kleidung sollte zum Anlass passen; wenn ihr also zum Eislaufen verabredet seid, wäre es völlig daneben, im Party-Outfit anzutanzen. Am wichtigsten ist aber, dass du dich in den Klamotten wohlfühlst. Außerdem hängt dein Styling natürlich auch von dem Jungs-Typ ab, mit dem du dich triffst.

Erstes Date: Outfits zum Verlieben

Make-up und Gesprächsstoff für das erste Date

Du weißt was du anziehst, aber nicht, ob und wie du dich schminken sollst. Außerdem hast du keine Ahnung, worüber du mit deinem Traumboy reden kannst? Du hast Angst, dass du vor lauter Nervosität kein Wort rausbringst? Don't panic!
Make-Up
Wie bei der Klamotten-Frage gilt hier auch: Bloß keine Experimente beim ersten Date! Willst du deinen Schwarm gleich bei der ersten Verabredung schocken? Jungs stehen nicht so auf dickes, auffälliges Make-Up. Der natürliche Typ kommt bei den meisten Boys viel besser an. Merke: Weniger ist oft mehr! Klar, kleine Hautunreinheiten abzudecken und deine Schokoladenseite zu betonen, kommt immer gut. Hauptsache ist, dass du dich wohl fühlst!
Gesprächsstoff
Kennt man eine Person noch nicht besonders gut, kommt es häufig vor, dass einem der Gesprächsstoff ausgeht. Kein Problem. Wenn du dich vorher etwas vorbereitest, kannst du den Talk zur Not wieder ankurbeln. Gute Einstiegsthemen sind Hobbies, Schule, Kino und Musik. Aber auch wenn mal nicht geredet wird, ist das kein Desaster! Besser mal kurz den Schnabel halten, als planlos drauflos zu schnattern. Und wenn du ihm in tief die Augen schaust, ergibt sich der Rest von ganz allein… 

Beim ersten Date

Es ist soweit: Ihr sitzt euch gegenüber und beginnt zu Plaudern. Schon während des Dates kannst du anhand der Gestik und Mimik deines Gegenübers checken, ob er sich für dich interessiert. Positive Hinweise sind ein offenes Gestikulieren.
Wenn beim Sprechen die Hände bewegt werden und Augenkontakt gehalten wird, sieht's schon sehr gut für dich aus. Verschränkte Arme hingegen signalisieren eine Abwehrhaltung. Du solltest also darauf achten, welche Signale gesendet werden! Und: Quatsch deinen Dream-Boy bloß nicht an die Wand. Lass' ihn auch mal zu Wort kommen und frag' ruhig mal nach, dann merkt er, dass du wirklich zuhörst!

Dos beim ersten Date

Sei freundlich, lach viel und sei offen, verstell' dich aber nicht.
Wenn du etwas komisch findest, kannst du ruhig herzhaft lachen. Wenn der Spruch weniger lustig ist, reicht auch ein aufmunterndes Lächeln. Lächeln ist sowieso nie verkehrt, denn das verleiht dir eine positive Ausstrahlung. Außerdem gibst du ihm damit zu verstehen, dass es angenehm ist, sich mit ihm zu unterhalten.
Ein Kuss oder ein Küsschen muss beim ersten Date nicht sein, kann den Abschluss des Dates aber noch versüßen. Natürlich nur, wenn ihr beide Spaß hattet und du dich dabei wohl fühlst.

Donts beim ersten Date

Klar darf es auch kleine Pannen bei der ersten Verabredung geben, aber: Ein paar große Fallen solltest zu unbedingt umgehen.
Komm bloß nicht zu spät zum Date! Das bringt gleich eine negative Message rüber. Nämlich: Ich bin nicht besonders interessiert an dir bzw. dieses Date ist mir nicht sehr wichtig. Außerdem könnte es ihn verärgern, lange warten zu müssen. Das Interesse an dem Date (und an dir) sinkt. Also, lass dein Date nicht warten und komm zur verabredeten Zeit an den verabredeten Ort.
Vermeide langweiliges Gequatsche über deine Ex-Beziehung! Dein Date möchte das überhaupt nicht wissen, vor allem nicht beim ersten Rendezvous. Außerdem könnte er denken, du wärst noch nicht über deine alte Liebe hinweg.
Lästern verboten: Wenn ihr denselben Freundeskreis habt oder gemeinsame Bekannte, dann halte dich mit negativen Aussagen über sie zurück. Es könnte ganz schön peinlich werden, wenn du über einen guten Freund von ihm herziehst. Außerdem kommt es ziemlich zickenhaft rüber, die Macken anderer auszuwalzen.

Die richtige Location für dein erstes Date

Wo datet es sich am Besten: Kino, Café oder doch Disco? Das kommt ganz darauf an, denn nicht alle Locations bieten sich für ein erstes Kennenlernen an.
Kino
Die altbewährte Dating-Location Kino muss nicht immer von Vorteil sein, denn während des Films kann man gewöhnlich nicht reden. Und wenn man sich nicht unterhält, wird's auch nichts mit dem Kennenlernen. Also: Wenn schon Kino, dann solltet ihr anschließend unbedingt noch in ein gemütliches Café gehen. Sollte es an Gesprächsstoff mangeln, hat man immer noch den Kinofilm, über den man quatschen kann. 
Disco
Clubs bieten zwar eine lockere Atmosphäre, sind aber als Umgebung für's erste Treffen eher unpassend! Wie beim Kino gibt's hier auch wieder Kommunikationsschwierigkeiten. Ist die Musik laut, wird eine Unterhaltung eher anstrengend und lästig als schön! Sich gegenseitig ins Ohr zu brüllen, ist für das erste Date nicht besonders von Vorteil. 
Café/Essen
Mehr voneinander erfahren und sich näher kommen, kann man am besten in einem gemütlichen Café oder einem süßen Restaurant. Das sind altbewährte Rendezvous-Orte, um zu Reden. Zu ruhig oder langweilig für dich? Beim ersten Date wird nun mal abgecheckt, ob man auf einer Wellenlänge liegt und das ist in romantischer und etwas ruhigerer Atmosphäre am besten möglich.

mehr zum Thema