• Finger weg vom Ex-Freund?!

    Es ist Schluss. Und nun? Abhaken oder um ihn kämpfen?

weiterlesen

Ex vergessen oder zurückgewinnen?

Es ist Schluss. Und nun? Abhaken oder um ihn kämpfen? Finde heraus, was dein Herz dir sagt – wir helfen dir bei deiner Entscheidung!

„Es ist aus!“ Drei kleine Worte, aber als er sie ausgesprochen hat, war’s, als hätte dir jemand direkt ins Herz geschossen. Er hat Schluss gemacht. Aber warum nur? Ihr habt perfekt zusammengepasst – davon bist zu felsenfest überzeugt. Oder redest du dir das nur ein? Mach den Quick-Check, um herauszufinden, ob es sich wirklich lohnt, um deinen Ex-Freund zu kämpfen. Wenn ja: Unser Reload-Programm verrät dir die besten Tricks, wie du ihn wiederbekommen kannst. Und falls alle Zeichen auf „für immer vorbei“ stehen: Mit dem Delete-Programm kommst du gut über die ersten Trennungsschmerz-Wochen.

Quick-Check: Bin ich besser ohne ihn dran?

Nur eine einzige Frage, aber du musst aufrichtig sein. Diskutier ruhig mit einer Freundin, mach dir eine Pro- und Kontraliste, aber antworte ehrlich: Bin ich besser ohne ihn dran? Ja oder nein?

Deine Antwort ist Ja

Er war deine große Liebe, aber seinen Entschluss, einfach aufzugeben und nicht für eure Beziehung zu kämpfen, kannst du weder akzeptieren noch ihm verzeihen. Du hast zwar den totalen Liebeskummer – mit Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und allem Tamtam – und dein Ex spukt dir den ganzen Tag in deinem Kopf herum, aber dir ist klar, dass es kein Zurück mehr gibt. Denn auch wenn ihr tolle Zeiten miteinander hattet, am Ende der Beziehung war längst nicht mehr alles nur noch eitel Sonnenschein. Darum willst du nur eins: den Herzschmerz überwinden, ihn endlich aus deinem Kopf verbannen und wieder Augen für andere Jungs haben.
Warst du wirklich ehrlich? Vertraust du ihm noch? Machst du dir nichts vor? Glaubst du wirklich, dass er sich ändert und ihr noch genug Gefühle für einander habt, um einen Neustart zu wagen? Oder willst du einfach nur nichts unversucht lassen? Wie auch immer, du hast deine Entscheidung getroffen. Und wenn du noch eine echte Chance für euch siehst, bekommst du von uns auch die nötigen kleinen Tricks und Tipps, um ihn wieder um den Finger zu wickeln. Viel Glück!

Deine Antwort ist Nein

Warst du wirklich ehrlich? Vertraust du ihm noch? Machst du dir nichts vor? Glaubst du wirklich, dass er sich ändert und ihr noch genug Gefühle für einander habt, um einen Neustart zu wagen? Oder willst du einfach nur nichts unversucht lassen? Wie auch immer, du hast deine Entscheidung getroffen. Und wenn du noch eine echte Chance für euch siehst, bekommst du von uns auch die nötigen kleinen Tricks und Tipps, um ihn wieder um den Finger zu wickeln. Viel Glück!
Ab zum Reload-Programm für den Ex!

Reload-Programm: Den Ex zurückgewinnen

Kämpfen? Dann ran! Du brauchst viiiel Zeit – mit Druck klappt gar nichts. Und hör auf den Rat deiner Freundinnen. Die checken schnell, wenn du ein Irrläufer wirst.

1. Für einen gelungenen Neustart musst zu akzeptieren, dass du die letzte Runde verloren hast. Aus ist (erst mal) aus!

2. Mach dich ca. zwei Wochen lang rar. Vergiss nicht: Er hat Schluss gemacht, denn er hatte aus irgendeinem Grund (vorerst) genug von dir. Nicht klammern! Tritt auf die Bremse, leg den Rückwärtsgang ein. Das bringt dich nach vorne.

 3. Deine Abwesenheit macht dich interessant – tapfer durchhalten! Nicht zu viel Blickkontakt suchen und nur jedes dritte Mal grüßen – dafür öfter lächeln.

4. Nicht weich werden, wenn er auf dich zukommt. Sei souverän und diejenige, die das Gespräch beendet. Bloß nicht: „Du kannst dich ja melden…“

5. Im Idealfall hast du spätestens jetzt wieder sein Interesse an dir geweckt. Und er hat erkannt, was er eigentlich an dir verloren hat. Jetzt kannst du kleine Schritte auf ihn zugehen.

6. Auf gar keinen Fall eure Ex-Beziehung analysieren. Die ist passé! Wenn er Lust hätte, darüber zu reden, würde er’s auch tun. Lass dich besser nicht darauf ein – alte Wunden könnten wieder aufplatzen.

7. Du bist klar im Vorteil! Du weißt genau, worauf er steht und was er gar nicht mag – nutze das aus!

8. Tag X: Frag ihn, ob er Lust hat, mit dir ins Kino zu gehen. Sagt er zu, hast du schon halb gewonnen – er ist interessiert. Keine Lust? Ab zum Delete-Programm – sorry!


Delete-Programm: Ex loslassen

Es ist eine echt beschissene Zeit und leider wird auch nicht über Nacht alles wieder gut. Hier sind die sieben wichtigsten Schritte in eine glückliche Zeit ohne ihn.
1. Du hast Glück, ihn los zu sein! Findest du nicht? Dann ruf eine Freundin an und lass dir von ihr erklären, was für ein Loser er ist. Sie ist ab jetzt deine Nummer gegen Kummer.

2.Gönn dir drei bis sieben Tage zum Trauern. Heul dich bei deinen Freundinnen aus. Dann ist es genug. Schlimmer wird’s nicht – ab jetzt geht’s wieder aufwärts.

3. Brich den Kontakt ab. Ruf ihn nicht an, das versetzt dir nur einen derben Gefühlsrückschlag und vor allem: Fang! Nicht! Wieder! Etwas! Mit! Ihm! An!

4. Wenn du es nicht schon erledigt hast: Weg mit seinem Zeug! Alles in eine Schachtel und ab damit in den Keller. Aus den Augen, aus dem Sinn.

5.Verarsch dich nicht selbst! Übersieh nicht absichtlich etwas von ihm in deinem Zimmer, nur um eine Ausrede zu haben, warum du ihn doch noch anrufen oder sogar sehen musst. Das ist Gift für dein Herz.

6. Alles weg? Dann geht’s jetzt richtig los: Shoppen mit den Mädels, Flirten mit dem süßen Kellner – hab deinen Spaß und hol dir Bestätigung. Du wirst sehen, das bringt dich schnell wieder auf andere, bessere Gedanken.

7. Du bist auf dem richtigen Weg. Aber glaub nicht, alles sei überstanden. Um über ihn hinwegzukommen, brauchst du etwa drei Monate. Nimm dir diese Zeit und lass dich von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen. Du schaffst das!

Test: Bin ich über meinen Ex hinweg?

mehr zum Thema