• Mein Schwangerschafts-Tagebuch: Folge 5

    _kleiner_Schoko_Keks berichtet aus ihrem täglichen Leben mit wachsendem Bauch. In Folge 5 geht’s in den fünften Monat

weiterlesen

Mein Schwangerschafts-Tagebuch: Folge 5

 _kleiner_Schoko_Keks berichtet aus ihrem täglichen Leben mit wachsendem Bauch. In Folge 5 geht’s in den fünften Monat – hier kommt der November!

Schwanger: Babybauch im 5. Monat

So, nun ist schon November. Ihr fragt euch bestimmt: „Wie geht’s dir, oder besser euch? Super geht es uns! Ich freue mich so sehr auf das Baby.

Wir haben jetzt die Kindermöbel gekauft – es ist voll toll geworden. Mit Winnie Puh! Ich hoffe, dass sich die Maus freut. Ja, es wird ein Mädchen! Ich werde sie Maddy Sophie taufen. Erst wollte ich sie nur Maddy nennen, aber dann ist dem Papa noch Sophie eingefallen – und das klingt doch super zusammen. Vielen Dank für eure Namensvorschläge, das hat UNS sehr gefreut.

Im fünften Monat schwanger – ja, das ist toll! Im Sportunterricht (hehe) darf ich nicht mehr mitmachen wegen dem Baby. Aber alle wollen immer mal den Bauch anfassen. Die Leute von Pro Familia sind auch ganz stolz, dass wir so zusammenhalten.

Ach ja: Wir werden in eine eigene Wohnung ziehen, sobald Klein-Schatzi da ist. Denn wenn ich als bald Hochschwangere umziehe, ist das auch nicht gut für das Kind und mich. Der Frauenarzt guckt immer fleißig, was das Baby macht. Es gibt mittlerweile schon 3D-Ultraschallbilder, habt ihr das gewusst? Voll super!

Mein Baby hat schon mal in den Bauch gekickt, ich habe es ganz leicht gespürt. Das war so ein tolles Gefühl - so unbeschreiblich. Man kann man nicht in Worte fassen, man muss es erleben. Der November war ein toller Monat - ich hab schon Umstandsmode an, die ist ja extra für Schwangere.

Und sonst? In der Schule läuft alles ganz toll. Ich bin halt manchmal krank geschrieben, wenn es mir nicht gut geht. Ja, manchmal macht mich das alles echt total müde - aber das ist glaub normal…
Liebe Grüße, eure Sabrina alias _kleiner_Schoko_Keks_