• Tipps fürs erste Mal

    Garantiert creepy-frei! ;-) Dieser coole Dad teilt seine Ansichten zum ersten Mal seiner jugendlichen Kinder

weiterlesen

Tipps fürs erste Mal: Dieser coole Dad hat's kapiert!

Wenn es um Gespräche über Sexualität mit den Eltern geht, rennen die meisten Teenager wohl eher schreiend davon. Dass es nicht immer merkwürdig und unangenehm zugehen muss, hat dieser mega-coole Vater jetzt bewiesen. Via Reddit postete er seine Ansichten zum Thema "Das erste Mal" seiner jugendlichen Kinder und erntet viel Beifall - sowohl von Eltern als auch von Jugendlichen. Hier kommen seine Ansichten: Garantiert creepy-frei! ;-)

Miley Cyrus und Douglas Booth in LOL Kuss Szene

"Ich bin Vater von einem Jungen (13) und einem Mädchen (15). Ich hab ihnen gesagt, dass es in Ordnung ist, wenn sie sexuell aktiv sein wollen, solange sie "bereit" dafür sind. Ich habe ihnen dann erklärt, was ich mit "bereit sein" meine:
1) Sie sollen reif genug sein, um offen damit umzugehen. Kein Herumschleichen oder Verheimlichen. Wenn sie nicht reif genug sind, mit mir oder ihrer Mutter darüber zu reden, sind sie nicht bereit.
2) Sie sollen reif genug sein, ihrem Partner gegenüber vollstes Vertrauen aufzubauen. Langsam anfangen und sich alles entwickeln lassen, vom Händchen halten über Reden und Küssen bis hin zu Berührungen etc. Das gibt euch Zeit, euren Partner wirklich kennenzulernen, Vertrauen und ein gewisses Maß an echter Zuneigung, nicht nur Vernarrtheit und Lust aufzubauen (Versteht mich nicht falsch, ich will Lust nicht kleinreden... Es ist nur nicht die beste Emotion für Lebens-Entscheidungen.)
3) Sie sollen reif genug sein, die Wichtigkeit und die Benutzung von Kondomen zu verstehen.
4) Ich habe ihnen auch noch gesagt, dass sie keinen Sex an creepy Orten haben sollten, wie unter Schul-Treppen oder hinter der Turnhalle. Sie haben tolle Schlafzimmer, die man abschließen kann und ihre Freunde sind willkommen, bis zum Frühstück zu bleiben."
Am Ende klärte er - nachdem der Post schon viral gegangen war - dass er damit nicht meinte, dass seine Kinder jetzt schon Sex haben würden (weil einige ihm Vorwürfe machten, dass 13 bzw. 15 noch zu jung sei), sondern dass er sich diesen Weg lediglich für seine Kinder wünscht - wann immer sie sich dafür bereit fühlen. Quelle: Reddit

Wir finden seine Ansichten ziemlich cool. Was meint ihr?

Du bist dir nicht sicher, ob du mit deinem Freund schlafen solltest? Dann mach den Test:

Bist du bereit fürs erste Mal?

Verhütung ist natürlich das A und O. Hier gibt's alle Tipps: Wie verhüten wir am besten beim ersten Mal?

mehr zum Thema