• Risiko: schwanger werden

    Wann ist eigentlich das Risiko am höchsten, dass du schwanger wirst? Hier kommt die Antwort

weiterlesen

Bin ich schwanger: Wann kann man schwanger werden?

Wann ist eigentlich das Risiko am höchsten, dass du schwanger wirst? Vor, während oder nach der Periode? Auch schon beim ersten Mal? Mädchen.de beantwortet dir die Frage: „Wann kann man schwanger werden?“ Plus: Viele Mädchen wissen überhaupt nicht, was ein Eisprung bzw. Ovulation eigentlich ist! Das hat nämlich auch eine Umfrage ergeben.

Was ist der Eisprung bzw. die Ovulation?

Viele Mädchen wissen gar nicht, was der Eisprung überhaupt ist. Sie wurden nicht richtig aufgeklärt oder trauen sich schlicht und ergreifend nicht zu fragen. Obwohl sowohl die Menstruation als auch der weibliche Zyklus etwas vollkommen normales ist.

Bei einer Umfrage von der App Clue in Berlin, London und New York kam sogar heraus, dass nur 36 Prozent der befragten überhaupt wussten, was der Eisprung bzw. die Ovulation ist. Der Rest hatte keine Ahnung - oder nur Teilwissen. Eine Frau sagt im Video sogar, dass es der neue Film von Tom Cruise sei!

Beim Eisprung oder der Ovulation löst sich die unbefruchtete Eizelle aus dem Eierstock. Das ist die Voraussetzung, wenn man schwanger werden will und dieser Vorgang findet ungefähr in der Mitte des Menstruationszykluses statt.

Wann kann man schwanger werden: Vor der ersten Periode?

Viele Mädchen denken, dass sie erst schwanger werden können, wenn sie ihre erste Periode schon hatten. Das stimmt nicht ganz, denn ob man schwanger werden kann, hängt vom Eisprung ab. Und der allererste Eisprung findet natürlich VOR der ersten Periode statt.

Wann kann man schwanger werden: Beim ersten Mal?

Immer noch hält sich der Irrglaube, dass man beim ersten Mal nicht schwanger werden kann. Das ist ein gefährlicher Mythos! Bei jedem Geschlechtsverkehr besteht das Risiko, schwanger zu werden. Egal, ob es das erste Mal ist oder nicht.

Wann kann man schwanger werden: Der weibliche Zyklus

Bestimmt hast du von den „fruchtbaren Tagen“ schon mal gehört. Das ist die Zeit im weiblichen Zyklus, wo die Chance oder das Risiko, schwanger zu werden, besonders groß ist – die Zeit um den Eisprung, der etwa in der Mitte des Zyklus stattfindet.

Wann man im Zyklus schwanger werden kann, hängt aber nicht allein vom Eisprung ab, sondern auch von der Lebensdauer der Eizelle und der Lebensdauer von Spermien. Samenzellen können innerhalb des Körpers ca. 3-5 Tage überleben und quasi auf ein Ei „warten“, die Eizelle selbst ist ca. 12 bis 18 Stunden befruchtungsfähig. Die fruchtbaren Tage beginnen also ein paar Tage vor dem Eisprung bist einen Tag danach.

Was bedeutet Fruchtbarkeit?

Bei Frauen oder Mädchen: Die Fähigkeit, schwanger zu werden.
Bei Männern oder Jungen: Die Fähigkeit, ein Kind zu zeugen.

Kann man während der Periode schwanger werden?

Ganz klar: Ja! Während der ersten drei Periodentage ist das Risiko zwar geringer, aber es ist dennoch gegeben. Vor allem, wenn man einen kurzen Zyklus hat, können die fruchtbaren Tage schnell beginnen. Außerdem können - wie oben schon gesagt - Samenzellen mehrere Tage in der Scheide überleben und so das Ei befruchten.

Schwanger durch Petting?

Generell ist eine Schwangerschaft durch Petting zwar eher unwahrscheinlich, jedoch auch nicht ausgeschlossen. "Gefährlich" wird es, wenn nach dem Samenerguss das Sperma des Mannes z. B. auf dem Finger in die Scheide eingeführt wird. Auch an der Luft sind Spermien noch einige Minuten überlebensfähig. Achtet also darauf, dass frisches Sperma nicht mit deiner Scheide in Berührung kommt.
Wo und wie lange Sperma überlebt erfährst du hier: Wie lange überleben Spermien?

Schwanger trotz Pille?

Die Antibabypille gehört zu den sichersten Verhütungsmitteln. Allerdings können Magen-Darm-Beschwerden, wie zum Beispiel Durchfall oder Erbrechen, dazu führen, dass die Pille vom Körper nicht richtig aufgenommen werden kann und so der Verhütungsschutz nicht mehr vorhanden ist. Auch Zeitverschiebungen, wenn man ein Land mit unterschiedlicher Zeitzone fährt, kann zu Verwirrung bei der Einnahme führen. Wenn man dann die Pille nicht rechtzeitig einnimmt oder vergisst, ist der Schutz nicht mehr gewährleistet. Was du tun kannst, wenn du die Pille vergessen hast, erfährst du mit einem Klick auf den Link!

Wann kann man schwanger werden: Verhütung?

Da man nie exakt bestimmen kann, wann die fruchtbaren Tage genau sind, ist eine konsequente Verhütung sehr wichtig. Wenn du die Pille vergisst, das Kondom reißt oder du am Ende gar nicht verhütest, erübrigt sich die Frage „Wann kann man schwanger werden?“. Denn dann wird es im schlechtesten Falle bald soweit sein.

Wie gut kennst du dich mit Verhütung aus?

Schwangerschaftssymptome

Objektives Anzeichen einer Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Periode - obwohl das nicht immer der Fall ist, wie man an der 13-jährigen Katharina sieht, die erst im siebten Monat merkte, dass sie schwanger ist. Außerdem werden zu den Anzeichen gerechnet: Spannung in den Brüsten, pralle und härtere Brustwarzen, erhöhte Scheidensekretion, extreme Müdigkeit, häufiges Wasserlassen, Schwindel, Kreislaufprobleme, Übelkeit am Morgen, Brechreiz, plötzlicher Ekel vor bestimmten Speisen, ungewöhnliche Gelüste, wechselnder Appetit, Verdauungsprobleme, Launenhaftigkeit, Empfindlichkeit oder scheinbar grundloses Weinen.

Mehr zur richtigen Verhütung findest du im großen Mädchen.de Verhütungs-Special

mehr zum Thema