• Fieser Diss von Adam Brody

    "Kristen Stewart soll sich verpissen!" Der O.C. California Star Adam Brody sagt deutlich, was er über Kristen denkt

weiterlesen

Lästerattacke Runde 2: Adam Brody disst Kristen Stewart

Lästerattacken gegen Kollegen scheinen in Hollywood gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen zu gehören. Nachdem Taylor Momsen gegen Miley Cyrus zickte, lässt nun „O.C. California-Star" Adam Brody kein gutes Haar an Kristen Stewart.

Adam Brody (ddp images)

In einem Interview zeigte sich der 30-jährige Schauspieler nicht gerade von der charmantesten Seite. Auf die Frage hin, wie er mit dem Presserummel um seine Person umgehe, antwortete er gereizt: „Es ist schlimmer geworden, ein Star zu sein. Jedoch habe ich kein Verständnis für Leute wie Kristen Stewart die so viel über ihren Job jammern. Ich will sagen, gib den Job auf, verpiss dich einfach, du musst nicht Schauspielerin sei. Wenn das für dich so ein großes Problem ist, da ist die Tür“.

Upps! Das ist angekommen! Das merkt Adam Brody dann wohl auch, und versucht sich rauszureden – aber gesagt ist gesagt! Der Starrummel um die Twilight Clique ist aber auch echt extrem, am Wochenende ist Robert Pattinson regelrecht verzweifelt über die Papparazzi vor seiner Haustür, die einfach nicht weggehen. Aber das bringt der Celebrity-Status eben mit sich, neben all den guten Seiten!

Ob Kristen Stewart überhaupt damit gerechnet hat, so prominent zu werden? Als sie für die Twilight-Saga vorsprechen sollte, kannte sie die Bücher von Stephenie Meyer nicht. Die ersten Drehbuch-Auszüge fand sie „flach und unglaubwürdig“. Als sie die Twilight-Romane dann jedoch las, verliebte sie sich in die Story und wollte unbedingt die Rolle der Bella Swan ergattern – mit Erfolg! Ashley Greene war eigentlich als Bella Swan vorgesehen. Wie die Twilight Verfilmungen ohne Kristen Stewart verlaufen wären, kann man sich kaum vorstellen, alleine schon wegen all der schönen Spekulationen über sie und Robert Pattinson.

Wie stellst du dir Twilight ohne Kristen Stewart vor? Meinst du Ashley Greene wäre die bessere Bella gewesen? Was hälst du von Adam Brodys Statement?