• Penis zu klein? Jetzt schlägt Jay zurück!

    Nachdem Alexis pikante Beziehungsdetails bekannt gab, äußert sich Jay jetzt mit einem Video zu seinem "Penisproblem".

weiterlesen

Penis zu klein? Jetzt schlägt Jay Alvarrez zurück!

Sie waren wohl das attraktivste Instagram Paar überhaupt. Er: braun gebrannt, durchtrainiert, grüne Augen und blonder Wuschelkopf. Sie: ein blonder, jetzt brünetter, Victoria Secret Engel. Die Rede ist von Jay Alvarrez (21) und Alexis Ren (20). Doch das Paradies der beiden fand ein nicht ganz so schönes – oder sollen wir sagen „kleines“ Ende. Jetzt äußert sich Jay mit einem Video dazu.

Der Fight geht in die nächste Runde. Ein kleiner Reminder: Nach der Trennung der beiden Instagramer gab es lange Zeit keinen konkreten Kommentar von beiden dazu. Bis vor Kurzem, als Alex auf Twitter Jay als Idioten, karrieregeil und manipulativ bezeichnete. Das I-Tüpfelchen ihres Ausbruchs allerdings war ihr Kommentar „Außerdem hat er einen kleinen Penis.“  Jay belehrt sie und uns mit seinem Twitter Video eines Besseren. 

Alexis Ren Penis Tweet

 

Denn wer hätte es gedacht? Jay Alvarrez kann die Behauptung, er hätte einen kleinen Penis, natürlich nicht so einfach auf sich sitzen lassen und postete ein Video auf Twitter als Beweis dazu. In diesem filmt er sich selbst, wie er gerade aus dem Wasser zu kommen scheint und lässt langsam die Kamera an sich heruntergleiten, bis der Fokus auf seinem Schritt liegt. Hierbei sieht man, dass er enge weiße Shorts trägt und sich im Schritt eine deutliche Beule abzeichnet. Von dort aus wandert er wieder zu seinem Gesicht zurück und fängt zu lachen an. Betitelt ist das Video mit „Ich habe 99 Probleme, aber das ist keines davon, Baby“ , einem vor Lachen weinendem Smiley und einem Kuss-Smiley, plus dem Hashtag #BeTheBiggerPerson. Eindeutig ein Zeichen von Schadenfreude und großem Ego, würden wir einmal behaupten. 

    

(22.02.2016) Alexis Ren gibt Details über Trennung von Jay Alvarrez bekannt

Alexis Ren und Jay Alvarrez bereisten zusammen die Welt, posteten wunderschöne Bilder von Traumstränden zum neidisch werden und sahen einfach wie das perfekte Paar aus. Sie prägten auch den Hashtag „relationshipgoals“, doch die Beziehung fand letzten Sommer ein jähes Ende. Zuerst sah man die beiden auf Presseterminen sich nicht mehr die ganze Zeit küssen. Dann verreisten sie nicht mehr zusammen, es wurden gemeinsame Bilder auf Instagram gelöscht und sich gegenseitig auf Twitter und Instagram entfolgt. Bis auf ein paar Twitter Posts, die vermuten ließen, dass die beiden nicht mehr zusammen sind, gab es aber kein offizielles Statement. Brauchen wir jetzt wohl auch nicht mehr, denn Alexis hat sich vor ein paar Tagen via Twitter zu der Beziehung mit Jay geäußert. Und sagen wir es mal so, wir wissen jetzt auch, dass Jays Ego wohl größer zu sein scheint, als sein bestes Stück.

Alex Ren äußert sich zum Beziehungsende

Klar, viele Fans fragen sich immer noch, warum das Traumpaar nicht mehr zusammen ist. Nachdem Alexis auf ihrem Twitter Account dann die Kommentare postete wie „Diese Zeit, wenn du eine Lektion mit einem Seelenverwandten verwechselst“ und „verrückt, wie falsch man jemanden einschätzen kann“, brachen wohl alle Dämme bei ihr. Natürlich kamen daraufhin Fragen von Fans zu ihrer Trennung mit Jay. Durch das positive Feedback auf die Posts animiert, ermutigte Alexis ihre Fans, sie frei heraus alles zu fragen, was sie wissen wollten. So kam nun etwas Licht ins Dunkel, was zwischen den beiden vorgefallen sein könnte.

Jay war manipulativ

Wie es leider häufig der Fall ist, kann eine gewisse Berühmtheit auch Probleme mit sich bringen. So war es wohl auch in der Beziehung der beiden Instagramer geschehen. Alexis schrieb auf ihrem Twitter Account, dass Berühmtheit Leute verändert, was wohl auf ihren Exfreund zu zutreffen schien. Auch manipulativ sei er am Ende gewesen und habe sie bewusst so weit getrieben, dass sie Schluss gemacht hatte, damit er nicht dafür verantwortlich gemacht werden konnte.

Laut Alexis war die Beziehung für seine Karriere wohl auch nicht mehr so lukrativ wie zuvor. Die Liebe machte sie jedoch auch blind für sein manipulatives Vorgehen und da Alexis voller Leben und Tatendrang steckt, wollte sie sich irgendwann nicht mehr so einengen lassen.

Alexis gibt Beziehungsfazit…

Alexis schien nun richtig in Fahrt gekommen zu sein und gab auch gleich noch ein Fazit, was sie aus der Beziehung gelernt hatte, und zwar „Selbstliebe, an sich selbst wachsen, Selbstvertrauen und sich von Vollidioten fernhalten“.

… und berichtet über Jays Penis

Das wäre doch eigentlich ein schöner Schlusssatz zu dem Ganzen gewesen. Doch nein. Aus dem Nichts heraus teilte Alexis einen letzten und vernichtenden Kommentar. „Außerdem hat er einen kleinen Penis.“ Und boom. Da war er, der Satz den kein Mann hören will. Doch Alexis konnte es wohl einfach nicht lassen, einen letzten Seitenhieb gegen ihren Ex Jay auszuteilen. Der hat wohl auch richtig gesessen.