• Puppen mit Schamhaar

    Das Label American Apparel sorgt gerade mit Schaufensterpuppen mit Schamhaaren für Aufsehen

weiterlesen

American Apparel zeigt Schaufensterpuppen mit Schamhaaren

Die Modemarke American Apparel ist ja nicht unbedingt für passive und konventionelle Werbung bekannt. Ganz nach dem Motto „Sex sells“ hat die amerikanische Marke schon immer für Aufsehen gesorgt. Jetzt hat sich das Label wieder etwas Neues ausgedacht, um zu provozieren. Die American Apparel Schaufensterpuppen sind leichtbekleidet, mit durchsichtiger Unterwäsche und selbstbewussten Posen – das ist erst mal nichts Neues. Doch untenrum wird’s haarig: Die Puppen lassen unter ihren transparenten Slips ordentlich Schamhaar durchblitzen.

American Apparel stattet Schaufensterpuppen mit Schamhaar aus

À la mode ist das sicher nicht! Im Gegenteil. Schamhaare zu zeigen, entspricht nicht mehr dem heutigen Hochglanz-Schönheitsideal. Der Trend geht eher dazu, den Körper ganz von den Härchen zu befreien. Die Bikinizone waxen zu lassen ist bei uns mittlerweile schon fast Standard geworden, also warum das plötzliche Umdenken bei American Apparel? Ist es reine Provokation, einfach eine lustige Idee oder will das Label uns Frauen dazu bewegen, unser Schönheitsideal zu überdenken? Auf jeden Fall hat die Marke geschafft, international von sich reden zu machen. Das wird wohl der Hauptgrund sein, oder?


Was denkst du darüber? Findest du es gut, dass auch mal Schaufensterpuppen mit Schambehaarung gezeigt werden oder willst du das lieber nicht sehen?