• Interview: Zac & Seth

    Wir haben Zac Efron & Seth Rogen zum Interview für den neuen Film "Bad Neighbors" getroffen

weiterlesen

Bad Neighbors: Interview mit Zac Efron und Seth Rogen

Wir haben Hottie Zac Efron  und Schauspieler Seth Rogen für ein Interview zum Kinostart von "Bad Neighbors" getroffen. Im Film kommen sich die beiden als schlechte Nachbarn ziemlich in die Haare - denn Zac alias Teddy ist ein partywütiger Student, während Seth alias Mac der klassische Spießer mit Familienanhang ist.

Bad Neighbors: Interview mit Zac Efron und Seth Rogen

Wie sich die beiden wohl im echten Leben verstehen würden, wenn sie wirklich Nachbarn wären? Wir haben nachgehakt, wie viel Spießer wirklich in Seth steckt (sein Kleidungsstil ist vielleicht gewöhnungsbedürftig ;-)) und wie viel Party- und Draufgänger in Zac Efron zu finden ist. Bevorzugen die beiden lieber aufdringliche Fans oder schlechte Nachbarn? Bei einem Thema waren sie sich auf jeden Fall einig: nervige Paparazzi!

Interview mit Zac Efron und Seth Rogen

Wenn ihr beide im echten Leben Nachbarn wärt, wegen was würdet ihr euch in die Haare kriegen?

Seth: Wegen nichts, oder? Wir verstehen uns super. Nur die vielen Paparazzi vor Zacs Haus würden mir ziemlich auf die Nerven gehen.
Zac: Ja, die nerven mich auch total.
Seth: Gut, dann tun wir uns einfach zusammen und kriegen uns mit denen in die Haare.
Zac: Ja, das ist eine gute Idee. Zusammen würden wir viel mehr schaffen.

Was findet ihr schlimmer? „Bad Neighbors“ zu haben oder aufdringliche Fans, die vor euren Häusern lauern?

Seth: Paparazzi sind keine Fans. Wenn sie Zac wirklich mögen würden, würden sie ihn nicht so behandeln.
Zac: Für die ist es inzwischen total okay vor meinem Haus zu leben – 24 Stunden am Tag. Sie gehen nie weg, sie sind immer da mit ihren Autos. Du kannst nichts dagegen tun.

Zac, im Film spielst du Teddy, der immer nur Party macht. Bist du auch so ein Draufgänger?

Zac: Ja, das kann man schon so sagen. Ich mag Extreme. Ich mag extremen Sport, ich mag es zu tanzen. Und ja, da sind einige Dinge, die Teddy tut, die ich auch gerne mache.

Und wie ist das bei dir Seth? Du bist in dem Film ja eher der Spießer – was ist an dir im wahren Leben spießig?

Zac: Sein Sweater!
Seth: Ja, mein Kleidungsstil und vielleicht meine Ansicht von Arbeit.
Zac: Ja, seine Arbeitsmoral ist ziemlich altmodisch.
Seth: Ja, ich mag es nicht, wenn Leute faul sind und nicht alles geben, obwohl mehr in ihnen stecken würde. Ja, das ist wohl das Spießigste an mir.

Du willst wissen, was dich in dem superwitzigen Film erwartet? Hier sind exklusive Grüße für Mädchen.de von Seth und Zac und der Trailer: Bad Neighbors

mehr zum Thema